Was haben Prinz Edward (55) und Ed Sheeran (28) denn gemeinsam? Während der 55-Jährige als jüngster Sohn von Queen Elizabeth II. (93) und Prinz Philip (98) ein waschechter Royal und Elfter der britischen Thronfolge ist, verdient sein Namensvetter seine Brötchen als Musik-Superstar und füllt Stadien auf der ganzen Welt. Für ein Event kamen die so unterschiedlichen Eds diese Woche aber zusammen – und schienen sich prächtig zu amüsieren!

Wie aktuelle Paparazzi-Bilder zeigen, genossen sowohl der Blaublüter als auch der Rotschopf am Dienstag ein Spiel des Cricket World Cups in London. Mit Homeland-Regisseur Damien Lewis und dem ehemaligen britischen Premierminister David Cameron (52) schauten sich die beiden das Spiel zwischen England und Australien von der Tribüne aus an. Gelegentliche Lacher bewiesen: Ed und Edward verstanden sich anscheinend prima!

Für den Sänger ist es nicht der erste Kontakt mit der Königsfamilie: Vor rund eineinhalb Jahren war der "Shape of You"-Interpret von Prinz Charles (70) höchstpersönlich mit der fünften Stufe des britischen Ritterordens ausgezeichnet worden. Auch die Queen durfte der Songwriter bereits treffen.

Prinz Edward und Ed Sheeran beim Cricket World Cup 2019 in LondonGetty Images
Prinz Edward und Ed Sheeran beim Cricket World Cup 2019 in London
Ed Sheeran bei seiner MBE-Ehrung im Buckingham Palace 2017John Stillwell - WPA Pool/Getty Images
Ed Sheeran bei seiner MBE-Ehrung im Buckingham Palace 2017
Ed Sheeran, Queen Elizabeth II. und Kylie Minogue im Juni 2012Getty Images
Ed Sheeran, Queen Elizabeth II. und Kylie Minogue im Juni 2012
Hättet ihr gedacht, dass die beiden sich so gut verstehen?333 Stimmen
286
Ja, warum nicht?
47
Nein, schließlich kommen sie aus völlig unterschiedlichen Welten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de