In wenigen Wochen ziehen erneut acht Promi-Paare in ihre RTL-Bleibe. Über Das Sommerhaus der Stars scheint offensichtlich ein Fluch zu liegen, denn nicht nur ein Teilnehmerpaar verkündete nach den Dreharbeiten vergangener Staffeln die Trennung. Auch die Beziehung von Micaela Schäfer (35) und Ex-Freund Felix Steiner (34) ging nach der Show zu Ende. Kurz vor dem Start der neuen Ausgabe verrät Micaela nun im Promiflash-Interview: Sie würde nie wieder ins Sommerhaus einziehen!

"Ich würde nie mehr in meinem ganzen Leben mit meinem Freund ins Sommerhaus einziehen. Auf keinen Fall", stellt die Reality-TV-Darstellerin gegenüber Promiflash klar. Eher würde sie sich für den Zeitraum einen Fake-Freund suchen. Der Aufenthalt im Promi-Sommerdomizil sei ganz eindeutig der ausschlaggebende Punkt gewesen, der zum Ende ihrer Beziehung geführt habe – einen potenziellen neuen Lebenspartner würde sie sicher nicht mehr vor die TV-Kameras zerren.

Die Teilnahme an sich bereue das Erotikmodel hingegen nicht. Vielmehr sei es vielleicht gut gewesen, dass die Beziehung durch das Format auf die Probe gestellt worden sei. Denn einige Details, die im Sommerhaus ans Licht gekommen waren, hätte sie unter normalen Umständen vielleicht nie erfahren.

Micaela Schäfer und Felix Steiner bei der Show von Julian F.M. Stoeckel & Friends, 2018Mischke,Andre / Action Press
Micaela Schäfer und Felix Steiner bei der Show von Julian F.M. Stoeckel & Friends, 2018
Erotikmodel Micaela SchäferInstagram / micaela.schaefer.official
Erotikmodel Micaela Schäfer
Micaela Schäfer bei einer 20er Jahre PartyInstagram / micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer bei einer 20er Jahre Party
Hättet ihr gedacht, dass Micaela so übers Sommerhaus denkt?547 Stimmen
480
Ja, sicher. Immerhin ging ihre Beziehung dadurch in die Brüche.
67
Nein, ich hätte gedacht, sie würde nochmal einziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de