Steckt Massimo Sinató (38) etwa in einem Kostüm bei The Masked Singer? Die TV-Show bringt derzeit ganz Deutschland ins Grübeln: Wer verbirgt sich wohl hinter den Masken? Ruth Moschner (43) wurde am Donnerstagabend beispielsweise völlig von der Tatsache überrascht, dass sich ihre Freundin Susan Sideropoulos (38) als Schmetterling outete. Kürzlich vermuteten einige Zuschauer wiederum, dass sich Let's Dance-Profi Massimo hinter dem Grashüpfer verbergen könnte. Jetzt bezog der Tänzer selbst Stellung zu den Gerüchten!

Auf Instagram teilte Massimo ein Spiegelselfie, auf dem er ohne Oberteil und mit schwarzer Jogginghose sowie einer venezianischen Maske mit Federn posiert. Dazu stellte der Frauenschwarm klar, dass er kein Teilnehmer des beliebten, neuen TV-Formats sei. "Nein, nein ihr Lieben. Ich bin nicht der Grashüpfer bei 'The Masked Singer'. Vielleicht bei 'The Naked Singer' dann irgendwann mal demnächst im Pikachu-Kostüm auf RTL II oder so ähnlich", witzelte der Sportler.

Während sich ein paar Fans enttäuscht darüber zeigten, dass Massimo in der Sendung wohl keine Rolle spielt, freute sich die Mehrheit seiner Follower über das sexy Pic. Zahlreiche Kommentare wie "Oh mein Gott, du bist so hot" oder "Sehr heißes Bild" befanden sich schon nach wenigen Stunden unter dem Beitrag. Eine Userin wagte sogar eine Prognose: "Die Sendung hätte bestimmt viele Zuschauer."

Massimo Sinató im Juli 2019 in LissabonInstagram / massimo__sinato
Massimo Sinató im Juli 2019 in Lissabon
Massimo Sinató im Juni 2019 im GymInstagram / massimo__sinato
Massimo Sinató im Juni 2019 im Gym
Rebecca Mir und Massimo Sinató im Juli 2019 in PortugalInstagram / rebeccamir
Rebecca Mir und Massimo Sinató im Juli 2019 in Portugal
Seid ihr enttäuscht, dass Massimo nicht bei "The Masked Singer" mitwirkt?601 Stimmen
234
Ja, er wäre wirklich eine gute Wahl gewesen!
367
Nein, ich habe nie gedacht, dass er da mitmacht. "The Naked Singer" würde ich mir auch anschauen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de