Das Team um The Masked Singer nimmt es ganz schön ernst mit der Geheimhaltung! Seit Ende Juni läuft das ursprünglich aus Südkorea stammende Musikformat auch im deutschen TV. In der Sendung stellen Prominente aus allen möglichen Bereichen ihr Gesangstalent unter Beweis. Ihre Identitäten werden unterdessen jedoch hinter überdimensionalen Kostümen verborgen – und erst mit ihrem Ausscheiden aus der Show enthüllt! Um die Geheimnisse von "The Masked Singer" zu wahren, müssen die Teilnehmer einige strenge Regeln befolgen. Schließlich darf nur eine ausgewählte Gruppe von Menschen wissen, welche VIPs hinter den Verkleidungen stecken!

Lediglich acht Personen im Team der Show kennen alle Namen hinter den Masken und dürfen in den streng bewachten Garderobenbereich, wie ProSieben nun in einer Pressemitteilung erklärte. Einer davon ist Moderator Matthias Opdenhövel (48). "Der Cast ist großartig! Es sind Prominente dabei, von denen ich nie gedacht hätte, dass sie mitmachen. Aber alle waren sofort Feuer und Flamme", verriet er kürzlich gegenüber dem Sender. Mehr durfte der 48-Jährige allerdings nicht ausplaudern. "Ich schweige wie ein Grab. Selbst meine Familie und Kinder wissen nix, obwohl sie mich schon die ganze Zeit löchern. Auch ihnen wird die Kinnlade runterfallen, wenn die Promis die Masken abnehmen", betonte der TV-Host.

Damit die prominenten Kandidaten auch hinter den Kulissen unerkannt bleiben, müssen sie vor und nach ihren Auftritten mit einer schwarzen Maske getarnt sein. Außerdem dürfen sie sich nur in Begleitung ihrer Bodyguards über das Studiogelände bewegen. Spricht sie jemand an, dürfen sie nicht antworten. Von sich aus dürfen die VIPs nur über ihren Stimmverzerrer kommunizieren. Ihren Mitstreitern oder geliebten Familienmitgliedern zu verraten, dass sie unter einem der Kostüme stecken, ist ebenfalls tabu!

Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"Getty Images
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
Matthias Opdenhövel bei der Premire des Films "Nowitzki" 2014 in KölnAndreas Rentz / Staff
Matthias Opdenhövel bei der Premire des Films "Nowitzki" 2014 in Köln
"The Masked Singer"-Kandidat MonsterGetty Images
"The Masked Singer"-Kandidat Monster
Wusstet ihr, dass Moderator Matthias Bescheid weiß?2363 Stimmen
1474
Ja, das macht durchaus Sinn...
889
Nein, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de