Ja, David Hasselhoff (66) war seiner Zeit mal weit voraus. 1982 gelang dem Schauspieler mit der Serie "Knight Rider" der Durchbruch. Er spielte den Polizisten Michael Knight, der mit einem sprechenden Auto auf Verbrecherjagd ging. KITT, ein schwarzer Trans Am, zeigte den Fernsehzuschauern, wozu Künstliche Intelligenz einst vielleicht in der Lage sein würde. 33 Jahre nach dem Ende der Originalserie gab es nun ein Wiedersehen von David und seinem vielleicht besten Co-Star aller Zeiten.

Die ungewöhnliche Reunion fand vor dem Studio der TV-Sendung "Good Morning America" in New York statt, wie die Daily Mail berichtete. Anlass war ein zweistündiges Special zu den Superautos der 80er-Jahre. Der Baywatch-Star erschien passend zu KITTs Karosserie ganz in Schwarz gekleidet. Er posierte zur Freude seiner "Knight Rider"-Fans mit dem sprechenden Auto und verriet Details zu dem TV-Special. Darin treten David und KITT gegen Mensch-Maschine-Konkurrenten aus den Serien Das A-Team und "CHiPs" an.

KITT steht übrigens für Knight Industries Two Thousand. Das Superauto konnte nicht nur sprechen. Es war auch mit Flammenwerfern und Tränengaskanonen ausgestattet, konnte durch die Luft fliegen, per Fernbedienung gesteuert werden und verfügte nicht zuletzt (zumindest in der deutschen Übersetzung) über einen trockenen Humor.

David Hasselhoff in "Knight Rider"United Archives GmbH
David Hasselhoff in "Knight Rider"
David Hasselhoff im Oktober 2018 in West HollywoodGetty Images
David Hasselhoff im Oktober 2018 in West Hollywood
David Hasselhoff, SchauspielerJoe Russo / MEGA
David Hasselhoff, Schauspieler
Könnt ihr euch noch an die Serie "Knight Rider" erinnern?1072 Stimmen
18
Nein, das war wohl vor meiner Zeit!
1054
Ja, ich war ein echter Fan!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de