Stellt Leebo Freeman (31) etwa seiner Ex-Freundin Bonnie Strange (33) nach? Im Mai vergangenen Jahres haben sich die beiden getrennt, noch während das Model ihr gemeinsames Kind erwartete. Damals warf die Sängerin ihrem Ex vor, sie betrogen zu haben. Leebo bestritt dies zwar, doch ihre Beziehung konnten die beiden nicht mehr kitten. Nach Goldies Geburt hatte Leebo nur sporadisch Kontakt zu seiner Tochter. Nun scheint er wieder eine Verbindung zu Bonnie aufbauen zu wollen – über ein Fake-Profil im Netz!

Vor wenigen Tagen teilte die Blondine ein Selfie auf Instagram, unter dem sich auch ein User namens Aaourhnrc zu Wort meldete. Scheinbar aus Bonnies Perspektive schrieb er: "Ich versuche, mich auf künstliche Art und Weise davon zu überzeugen, dass ich etwas wert bin. Keine nahestehenden Personen, keine Werte, nur Freunde mit gewissen Vorzügen, Photoshop, Botox und Sex, um mich ruhig zu stellen, und am Ende sitze ich doch nur allein in einem riesigen Raum mit meinen Schatten. Karma."

Bonnie ließ den fiesen Beitrag nicht unkommentiert – und enttarnte Leebo als Urheber der Nachricht: "Mal ehrlich Leebo, wann wirst du endlich aufhören, dir Fake-Profile zu erstellen, um mir zu schreiben? Das ist so traurig für dich. Aber danke, dass du mir so viel Zeit widmest", konterte Goldies Mama. Der Account wurde daraufhin deaktiviert. Ob wirklich der tätowierte Hottie hinter den Worten steckte, bleibt vorerst wohl ungewiss.

Leebo Freeman und Bonnie StrangeCollage: Instagram / bonniestrange
Leebo Freeman und Bonnie Strange
Bonnie Strange bei den About You AwardsWENN
Bonnie Strange bei den About You Awards
Leebo Freeman, MusikerInstagram / leebothestampede
Leebo Freeman, Musiker
Was glaubt ihr: Steckt wirklich Leebo hinter der Nachricht?821 Stimmen
554
Ja, Bonnie hat ihn ja enttarnt – wenn er es nicht gewesen wär, hätte er das Profil doch sicher nicht wieder gelöscht.
267
Nein, das kann doch jeder gewesen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de