Diese Nachricht war für viele ein Schock! Vor wenigen Tagen gab Ekaterina Leonova (32) bekannt, dass sie bei der bevorstehenden Let's Dance-Livetour nicht dabei sein wird. Nicht nur die Fans, sondern auch die Tanz-Kollegen der Russin zeigten sich nach der News sehr überrascht. Nun hat sie sich im Interview mit Promiflash zu dem Thema geäußert: War es vielleicht gar nicht ihre eigene Entscheidung, dass sie nicht mit dabei ist?

Möglicherweise könnten auch die Verantwortlichen der Tour beschlossen haben, dass die Profi-Tänzerin bei den Live-Shows nicht über das Tanz-Parkett schweben wird. Zumindest ließ die 32-Jährige Promiflash mit einer bestimmten Aussage aufhorchen: "Ich habe die Nachricht, sagen wir so, erhalten – und dann muss ich auch meinen Fans mitteilen, dass ich nicht dabei bin", kommentierte sie ihr selbst veröffentlichtes Tour-Aus.

Auch die Organisatoren der Shows haben bereits zu dem Fall Stellung genommen. In ihren Aussagen hörte es sich eher so an, als habe Ekat den Tanz-Events eine Absage erteilt: "Dass Ekaterina Leonova nicht bei der Tour dabei ist, haben wir zur Kenntnis genommen und bedauern es", erklärte der Veranstalter Semmel Concerts diese Woche in einem Statement.

Pascal Hens und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"ActionPress
Pascal Hens und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Ekaterina Leonova in Hamburg, Mai 2019ActionPress
Ekaterina Leonova in Hamburg, Mai 2019
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "Let's Dance"ActionPress
Ekaterina Leonova und Pascal Hens bei "Let's Dance"
Glaubt ihr, dass Ekat freiwillig ausgestiegen ist?4731 Stimmen
909
Ja, das denke ich schon. Die Veranstalter hätten sie bestimmt gerne dabei gehabt.
3822
Nein, das glaube ich nicht! Bestimmt steckt etwas anderes dahinter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de