Bei den Dreharbeiten zum neuen Fast & Furious-Film ist ein Stuntman schwer verletzt worden. Aktuell entsteht in den Studios von Warner Bros. im englischen Leavesden der neunte Teil des erfolgreichen Franchises mit Vin Diesel (52). Bombastische Action gehört zu den Markenzeichen der Filmreihe um eine Gruppe ehemaliger Autodiebe. Dabei hat es einen schweren Unfall gegeben. Stuntman Joe Watts wurde mit einer Kopfverletzung auf die Intensivstation gebracht!

Der Unfall ereignete sich bereits vor zweieinhalb Wochen am Set, wie der Evening Standard nun berichtet. Der Stuntman musste demnach per Rettungshubschrauber in eine Londoner Klinik geflogen werden. Zum Glück habe er die Intensivstation zwischenzeitlich verlassen können, zitierte die Zeitung aus einem Statement der Familie. Die Ärzte seien zufrieden mit seinem Fortschritt. Es liege aber noch ein langer Weg vor Joe. Der 31-Jährige spielt in der neuen Action-Auflage mit – ist jedoch nicht das Stuntdouble von Vin.

"Es ist furchtbar", hatte "Fast & Furious"-Star Jason Statham (52) bei der Premiere seines Spin-offs "Hobbs & Shaw" über den Unfall gesagt. "Wir wünschen ihm alles Gute". Jason würdigte die Stuntleute als die unbekannten Helden des Actiongenres. "Sie sind diejenigen, die sich in Gefahr begeben, damit andere Menschen gut aussehen", sagte er. "Fast & Furious 9" soll 2020 in die Kinos kommen.

Szene aus "Fast & Furious 8"
ActionPress/Collection Christophel/Universal Pictures/The Fate of the Furious/Fast & Furious 8
Szene aus "Fast & Furious 8"
Jason Statham während einer "Fast & Furious Presents: Hobbs and Shaw"-Pressekonferenz
Lintao Zhang/Getty Images)
Jason Statham während einer "Fast & Furious Presents: Hobbs and Shaw"-Pressekonferenz
Jason Statham, Schauspieler
Joe Maher/Getty Images
Jason Statham, Schauspieler
Was sagt ihr zu Jasons Statement?846 Stimmen
831
Da gebe ich ihm vollkommen recht!
15
Hm, das sehe ich ein bisschen anders...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de