Im Sommerhaus der Stars kochen die Emotionen jetzt richtig über! Nur noch fünf Paare kämpfen in der Reality-Show noch um den Titel Promipaar des Jahres 2019 und somit um das Preisgeld von 50.000 Euro – klar, dass die Spannungen im Haus immer heftiger werden. Vor allem zwischen Elena Miras (27) und Roland Bartsch kracht es in der neuesten Folge richtig: Elena bezeichnet Roland sogar als "Missgeburt"!

Eigentlich hätte im Sommerhaus in der neuesten Folge, die bereits auf TVNow zu sehen ist, Partystimmung herrschen können. Immerhin konnten sich Willi Herren (44) und seine Jasmin mit einem Spiel vor der Nominierung schützen. Elena gefiel das aber ganz und gar nicht. Sie brach sogar in Tränen aus. Immerhin könnte das das Aus für sie und ihren Partner Mike Heiter und ihre BFF Yeliz Koc (25) und deren Freund Johannes Haller (31) bedeuten. Als Roland sie auf ihre Tränen ansprach, rastete die Love Island-Beauty total aus: "Der ist behindert, eine Missgeburt. Ein Typ, der null Prozent Mitgefühl hat, weil wir weinen. Er regt sich auf, weil wir weinen." Daraufhin brachen bei Elena alle Dämme. Selbst Mike und Yeliz konnten die 27-Jährige nicht mehr beruhigen.

Elena und der Goodbye Deutschland-Star sind aber nicht die einzigen, die sich in der neuesten Folge der RTL-Show in die Haare kriegen. Auch zwischen Johannes und Willi kracht es gewaltig. "Das war kurz vor Schlagen. Definitiv", ist sich der Schlagerstar sogar sicher.

Mike Heiter und Elena Miras im Sommerhaus-SprechzimmerTVNOW
Mike Heiter und Elena Miras im Sommerhaus-Sprechzimmer
Roland und Steffi BartschTVNOW / Max Kohr
Roland und Steffi Bartsch
Elena Miras und Mike HeiterInstagram / elena_miras
Elena Miras und Mike Heiter
Was sagt ihr zu Elenas Ausraster?6923 Stimmen
5818
Total krass!
1105
Ich kann sie irgendwie verstehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de