Immer wieder hatte Kelly Clarkson (37) in ihrem Leben mit Menschen zu tun, die sie wegen ihres Aussehens kritisierten. Doch mittlerweile sei der allerersten American Idol-Gewinnerin egal, was andere über sie denken. Sie fühle sich wohl in ihrer Haut und sei glücklich darüber, wer sie ist. Und daher sei auch jeder in ihrer neuen Sendung willkommen. Seit dem 9. September 2019 ist die US-Sängerin auf dem Sender NBC mit ihrer eigenen Talkshow zu sehen.

Der Daily Mail sagte sie am Set der "The Kelly Clarkson Show": "Ich bin nicht perfekt. Ich bin alles andere als perfekt. Ich war es noch nie und damit bin ich vollkommen zufrieden. Ich bin sehr selbstsicher und fühle mich wohl in meiner Haut." Dieses Gefühl wolle sie auch den Gästen ihrer neuen Sendung vermitteln. Body-Shamers sollen sich dagegen fernhalten, die hätten bei ihr nichts zu suchen, so die frischgebackene Talk-Masterin.

Die Sängerin und Zweifachmutter ist seit 17 Jahren im Showgeschäft und seither bekannt dafür, immer zu ihrem Körper zu stehen. Sie finde es aber traurig, dass Menschen anderen bewusst wehtun. Kelly frage sich daher immer wieder: "Warum nehmen sich Leute die Zeit, um jemanden zu haten? Es ist einfach komisch. Es sagt mehr über denjenigen aus, als über die Person, die er hatet", so die Musikerin.

Kelly Clarkson bei der Premiere von "UglyDolls"Getty Images
Kelly Clarkson bei der Premiere von "UglyDolls"
Kelly Clarkson bei den Radio Disney Music Awards 2018Rich Fury/Getty Images
Kelly Clarkson bei den Radio Disney Music Awards 2018
Kelly Clarkson, Pop-SängerinGetty Images
Kelly Clarkson, Pop-Sängerin
Seid ihr Fans von Kelly Clarkson?277 Stimmen
266
Ja, ich finde sie toll!
11
Nein, ich kann mit ihr nichts anfangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de