In seinen eigenen vier Wänden macht Andreas Gabalier (34) am liebsten FKK! Der österreichische Volksmusikinterpret wurde mit einem ganz bestimmten Kleidungsstück bekannt: Der "Amoi seg' ma uns wieder"-Interpret trägt beinahe bei jedem seiner öffentlichen Auftritte eine Lederhose! In der präsentierte er sich sogar zuletzt beim SemperOpernball in Dresden. Zu Hause scheint der Musiker diese jedoch gern mal zur Seite zu legen – da spaziert er nämlich bevorzugt im Adamskostüm durchs Haus!

Im Gespräch mit Gala verriet Andreas jetzt: "Ich laufe zu Hause am liebsten so 'rum, wie Gott mich schuf." Sobald er in seinem Domizil ankomme, stecke er seine Kleidung in die Waschmaschine. "Das erste, was ich abwerfe zu Hause, ist meine Hose, mit der ich überall herumgesessen habe, am Flughafen, im Taxi, im Wirtshaus", erklärte der 34-Jährige.

Und mit dieser Angewohnheit ist er nicht allein. Auch andere Promis haben schon zugegeben, zu Hause am liebsten nackt ihre Zeit zu verbringen. In einem früheren Interview mit Gala erklärte Rihanna (31) etwa, dass sie ihre Kleider gern mal im Schrank ließe. "Zu Hause trage ich oft gar nichts", plauderte die Sängerin aus. Eine Person habe sie damit schon häufiger überrascht. "Der Typ, der meinen Pool reinigt, hat mich schon mindestens fünf Mal nackt gesehen. Und er erschreckt sich meistens noch mehr als ich", verriet die "Rude Boy"-Interpretin.

Andreas Gabalier im August 2019ActionPress
Andreas Gabalier im August 2019
Andreas Gabalier, MusikerP.Hoffmann/WENN.com
Andreas Gabalier, Musiker
Rihanna beim Diamond Ball in New York, 2019Getty Images
Rihanna beim Diamond Ball in New York, 2019
Hättet ihr das von Andreas erwartet?985 Stimmen
601
Ja, das passt zu ihm.
384
Nein, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de