Kerry Katona (39) rechnet mit ihrem toten Ex-Mann ab: Im Juli war George Kay (38) an einer Überdosis verstorben. Nachdem das ehemalige Atomic Kitten-Mitglied erklärt hatte, wie schwer der Tod für die gemeinsame Tochter Dylan-Jorge sei, erhob die Britin nun schwere Vorwürfe gegen ihn: Kerry gibt George die Schuld daran, dass die Zähne seiner erst fünf Jahre alten Tochter schon faulen.

In ihrer aktuellen New!-Kolumne gab die Musikerin mal wieder einen Einblick in ihren Alltag als fünffache Mutter. Mittelpunkt ihrer Story: die fünfjährige DJ und ihre verrotteten Milchzähne. "Das arme, kleine Baby hatte einige Zahnprobleme, sie hat schreckliche Geschwüre und Fieberbläschen im Mund und ihr müssen auch zwei Zähne gezogen werden", erklärte Kerry – und lieferte den Grund dafür gleich mit: "Als George hier war, hat er einen Haufen Zucker direkt vom Löffel gegessen und er hat auch DJ damit gefüttert."

Die Backenzähne der Kleinen seien daraufhin faulig geworden. "Es ist ein Albtraum, sie zum Zähneputzen zu bewegen. Es war so traurig, sie mit solchen Schmerzen zu sehen", schrieb Kerry. Bei der künftigen Ernährung der Kleinen kann auch Kerrys Ex Ryan Mahoney helfen: Mit dem ist sie nämlich seit wenigen Monaten wieder zusammen.

Kerry Katona, SängerinInstagram / kerrykatona7
Kerry Katona, Sängerin
Kerry Katona, SchauspielerinGetty Images
Kerry Katona, Schauspielerin
Kerry Katona, SängerinPhil Lewis/WENN.com
Kerry Katona, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de