Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (36) verzichten auf ihren Fernseh-Auftritt! Die beiden Spaßmacher gewannen am Dienstag in ihrer Spielshow "Joko und Klaas gegen ProSieben". Für ihren Sieg erhielten sie 15 Minuten Sendezeit bei ihrem Arbeitgeber. Eigentlich hatten die Moderatoren geplant, heute ab 20:15 Uhr ihren Triumph mit einem riesigen Gag-Spektakel zu feiern – doch wegen eines Amoklaufs in Halle haben sie ihr Programm jetzt abgeblasen!

In der Stadt an der Saale spielten sich am Nachmittag schlimme Szenen ab: Ein Täter schoss vor einer Synagoge um sich – mindestens zwei Menschen kamen dabei ums Leben. Diese Gräueltat veranlasste Joko und Klaas, ihren geplanten Schabernack zu verschieben: "Es gab heute einen Anschlag in Deutschland mit mehreren Verletzten und Toten. [...] Wir wollen uns nicht an Spekulationen beteiligen, aber was wir wissen, ist, dass das, was passiert ist, schlimm genug ist und uns das Gefühl gibt, dass das nicht der richtige Tag ist und wir auf unsere 15 Minuten verzichten", erklären sie in einem kurzen Clip auf Twitter.

Joko und Klaas hoffen auf das Verständnis ihrer Fans, dass sie in dieser dunklen Stunde auf "groß inszenierten Blödsinn" verzichten. Nichtsdestotrotz kündigten sie an, die 15 Minuten an anderer Stelle zu nutzen. In der kommenden Woche bei einer neuen Ausgabe von "Joko und Klaas gegen ProSieben" hätten sie die Chance auf weitere Sendezeit.

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt bei der 1Live Krone 2014Getty Images
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt bei der 1Live Krone 2014
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-UmlaufAndreas Rentz/Getty Images
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, EntertainerActionPress
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, Entertainer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de