Die Enkelin der Queen (93) pfeift auf teure Labels! Wie viele Mitglieder der britischen Königsfamilie setzt Prinzessin Eugenie (29) in puncto Mode hin und wieder auf Bescheidenheit und beweist, dass für einen glamourösen Auftritt nicht immer die teure Designer-Ware herhalten muss. Die 29-Jährige zeigte sich in London in einem verspielten Kleid des Labels Sandro, das zu einem erschwinglichen Preis von 200 Pfund (umgerechnet rund 220 Euro) erstanden werden kann!

Zu dem kurzen, blauen Kleid mit Tiger-Motiv trug die Nummer zehn in der britischen Thronfolge hohe schwarze Lederstiefel und einen schlichten beigen Mantel, wie Daily Mail berichtet. Während ihres Spaziergangs durch den noblen Londoner Stadtteil Mayfair schien Eugenie offensichtlich bester Laune gewesen zu sein, denn ihr Strahlen breitete sich deutlich über das ganze Gesicht der Prinzessin aus. Übrigens handelt es sich bei dem verspielten Tiger-Dress keineswegs um ein neues Stück im royalen Kleiderschrank: In demselben Schnäppchen-Kleid zeigte sich Eugenie bereits im Mai 2018 zur Verleihung des Oscar’s Book Prize im St. James’s Palace.

Auch andere weibliche Mitglieder des britischen Königshauses überraschten bereits des Öfteren mit einer bodenständigen Kleiderwahl: So zeigte sich Herzogin Kate (37) in der Vergangenheit häufig in Zara-Kleidung, während deren Schwägerin, Herzogin Meghan (38), in ihrer Schwangerschaft mit Söhnchen Archie auf Umstandsmode von H&M zurückgriff.

Prinzessin Eugenie im Juni 2019Utrecht, Robin / ActionPress
Prinzessin Eugenie im Juni 2019
Prinzessin Eugenie in LondonYui Mok / Empics / ActionPress
Prinzessin Eugenie in London
Herzogin Kate im Oktober 2019Getty Images
Herzogin Kate im Oktober 2019
Hättet ihr gedacht, dass Eugenie auch mal auf verhältnismäßig preiswerte Mode zurückgreift?229 Stimmen
196
Na klar, das britische Königshaus finde ich eh relativ bodenständig.
33
Nee, das hätte ich nie im Leben gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de