Nicht britisch? Prinzessin Beatrice verlobte sich mit ihrem Edoardo Mapelli Mozzi im September in seiner Heimat Italien. Der große Tag ist bereits für das nächste Jahr geplant, jedoch wurden vom Königshaus noch nicht viele Details preisgegeben. Doch kürzlich war Beatrice' Mama Sarah Ferguson in Plauderaune und enthüllte den entscheidenden Hinweis zur möglichen Location: Sie verriet, wo die Hochzeit stattfinden wird.

Viele Fans spekulierten bereits, dass sich Edoardo in seinem Geburtsland Italien trauen wolle. Die Mutter der royalen Schönheit klärte diese Gerüchte allerdings auf. "Es kann nur Großbritannien sein und glaubt nicht alles, was ihr lest", verriet die 59-Jährige laut Mirror. Trotzdem gab sie keine Einzelheiten preis, an welchem Ort die Feier genau stattfinden soll. Eine Möglichkeit wäre immer noch die St. George's Kapelle im Windsor Castle, in der sich auch in der Vergangenheit Beatrice' Schwester Eugenie (29) und auch Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) das Jawort gaben.

Es ist zwar noch nicht bekannt, welche bekannten Gesichter sich auf der Trauung versammeln werden, allerdings wäre Beatrice ein Gast sicher: Sollte die Heirat in Großbritannien stattfinden, so wird auch die Queen zu der Zeremonie erscheinen. Nach Italien wurde sie dafür nicht fliegen.

Sarah Ferguson und Prinzessin Beatrice im Oktober 2018 in WindsorGetty Images
Sarah Ferguson und Prinzessin Beatrice im Oktober 2018 in Windsor
Prinzessin Beatrice in LondonGetty Images
Prinzessin Beatrice in London
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi bei ihrer VerlobungInstagram / princesseugenie
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi bei ihrer Verlobung
Wie hättet ihr eine Trauung in Italien gefunden?262 Stimmen
104
Das wäre doch schön für Edoardo gewesen.
158
Blöd! Die Queen muss bei der Hochzeit dabei sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de