Malin Anderssons Verlust hat Spuren hinterlassen! Für die ehemalige Love Island-Kandidatin wurde ihr Babyglück zum absoluten Albtraum: Ihre Tochter kam im vergangenen Dezember als Frühchen zur Welt und die Ärzte kämpften vergeblich um das Leben der Kleinen. Über den Tod ihres Kindes spricht die TV-Berühmtheit nun unverblümt in der Öffentlichkeit. Zum Beispiel gewährt sie in einem emotionalen Post ehrliche Einblick – und zeigt ein Bild ihrer Kaiserschnitt-Narbe!

In ihrem Instagram-Beitrag berichtet die Influencerin am weltweiten Tag der mentalen Gesundheit von dem, was ihr widerfahren ist: "Es kann jedem passieren. Ich teile meine Geschichte nicht aus irgendeinem Grund, sondern um anderen Kraft zu geben, die Ähnliches durchmachen." Gleichzeitig betont sie noch einmal, wie schlecht es ihr nach dem Schicksalsschlag ergangen sei: "Ich weiß, dass ich mich so niedergeschlagen fühlte, dass ich versuchte, mich umzubringen."

Über ihre Suizid-Gedanken redete die Britin ebenfalls im Sommer im Podcast White Wine Question Time: "Ich dachte mir: 'Wenn sie geht, dann gehe ich auch. Wofür soll ich noch leben? Ich habe keine Familie, zu der ich zurückkehren muss.'" Nach dem Tod ihres Babys habe sie sich komplett zurückgezogen und jeden Abend Wein getrunken.

Malin Anderssons NarbeInstagram / missmalinsara
Malin Anderssons Narbe
Malin Andersson, bekannt aus "Love Island"Instagram / missmalinsara
Malin Andersson, bekannt aus "Love Island"
Malin Andersson, TV-BekanntheitInstagram / missmalinsara
Malin Andersson, TV-Bekanntheit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de