Mit seinen Darbietungen in Filmen wie "Walk the Line", "Gladiator" und "Her" spielte sich Joaquin Phoenix (44) in den vergangenen Jahren in die Herzen der Kino-Fans. Aktuell ist der 44-Jährige als Bösewicht Joker im gleichnamigen DC-Streifen zu sehen und begeisterte als durchgeknallter Clown bereits Millionen von Zuschauer. Doch in seinem Privatleben sorgt der Produzent nun für eher unangenehme Schlagzeilen: Joaquin rammte mit seinem Tesla kürzlich einen Rettungswagen!

Wie TMZ berichtet, war der US-Amerikaner am Dienstagnachmittag in West Hollywood unterwegs. Beim Rausfahren aus einer Parklücke habe der mehrfache Award-Gewinner einen parkenden Rettungswagen der Feuerwehr übersehen – und ihn mit der Stoßstange seines Elektro-Autos gestreift. Doch statt einfach die Polizei zu rufen und den Unfall zu melden, reagierte Joaquin sehr viel durchdachter: Augenzeugen zufolge soll der in Puerto Rico geborene TV-Star seinen Wagen geparkt, die Feuerwehrleute persönlich gesucht und sich bei ihnen entschuldigt haben!

Den größten Schaden soll nach dem Aufprall das hochmoderne Elektro-Vehikel des Schauspielers davongetragen haben. Viele Fans dürfte die Fahrzeugwahl nicht wundern: Joaquin engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz und ist zudem Mitglied der Tierschutz-Organisation PETA.

Joaquin Phoenix in "Joker", 2019
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Joaquin Phoenix in "Joker", 2019
"Joker"-Darsteller Joaquin Phoenix
Getty Images
"Joker"-Darsteller Joaquin Phoenix
Joaquin Phoenix und Rooney Mara bei einer Demo in Los Angeles, Juni 2019
BG69 /Bauergriffin.com / MEGA
Joaquin Phoenix und Rooney Mara bei einer Demo in Los Angeles, Juni 2019
Wie findet ihr Joaquins Reaktion nach dem Unfall?281 Stimmen
266
Super-sympathisch!
15
Irgendwie komisch. Warum hat er nicht einfach auf die Polizei gewartet?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de