Kristina Vogel (28) ist zurück auf der Rennstrecke! Das Leben der Bahnradsportlerin änderte sich im vergangenen Sommer durch einen folgenschweren Unfall: Beim Training war sie mit einem Kollegen zusammengestoßen und ist seitdem querschnittsgelähmt. Nach und nach kämpfte sich die ehemalige Olympia-Siegerin zurück in den Alltag und meistert nun ihr neues Leben im Rollstuhl. Mehr als ein Jahr später machte die Blondine nun wieder bei einem Sportwettbewerb mit!

Wie Kristina ihren Fans auf Instagram in einem Video zeigte, nahm sie am vergangenen Sonntag an einem Zehn-Kilometer-Rennen in Berlin teil. Während die anderen Kandidaten ins Ziel joggten, rollte die 28-Jährige in ihrem Rollstuhl über die Ziellinie. Tosender Applaus empfing die Sportlerin am Ende des Marathons. Und auch ihre Follower waren begeistert: "Wow, Hut ab!", zollte ihr ein User Respekt, während ein anderer schrieb: "Tolle Leistung, du bist ein wahrer Gewinner. Gib niemals auf."

Und tatsächlich hat sich Kristina nach ihrem Unfall nie aufgegeben, blieb stets kämpferisch. Mit einem Bild, das sie samt Rollstuhl auf einer Rolltreppe zeigt, gab sie ihren Supportern kürzlich eine klare Botschaft mit auf den Weg: "Lasst euch nicht sagen, was Ihr nicht könnt. Niemand sollte sich von anderen limitieren lassen."

Kristina Vogel bei einem Berliner Marathon im OktoberInstagram / kristina.vogel
Kristina Vogel bei einem Berliner Marathon im Oktober
Kristina Vogel 2019 in MonacoGetty Images
Kristina Vogel 2019 in Monaco
Kristina Vogel, ehemalige BahnradsportlerinInstagram / kristina.vogel
Kristina Vogel, ehemalige Bahnradsportlerin
Wusstet ihr, dass Kristina immer noch so viel Sport macht?144 Stimmen
110
Ja, das habe ich mitbekommen.
34
Nein, das war mir nicht bekannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de