Erwin Kintop (24) hat viel dazugelernt! 2013 unternahm der Sänger seine ersten musikalischen Schritte vor der Kamera: Als Kandidat bei DSDS schaffte er es im Alter von 17 Jahren auf den fünften Platz. Sechs Jahre später will der Blondschopf nun das Siegertreppchen bei The Voice of Germany erklimmen. Bei dieser zweiten großen Chance vor laufender Kamera tritt Erwin mit neuer Motivation und neuen Fähigkeiten auf!

Durch seine Berufsausbildung habe er viel in den Bereichen Kommunikation, Organisation und Planung dazugelernt, wie er Promiflash verrät. "Dieses Basiswissen ist für mich als Musiker auch wichtig, um bodenständig und diszipliniert meinen Weg zu gehen", erklärt der 24-Jährige. Doch auch bezüglich seines gesanglichen Könnens habe er Schritte nach vorne gemacht: "Während meiner Freizeit habe ich viel Zeit in meine Stimme und meine Musik investiert", berichtet er.

Die Arbeit zahlt sich aus: Nachdem er es locker durch die Blind Auditions geschafft und sich für Rea Garvey (46) als Coach entschieden hatte, sorgte er im folgenden Knockout für tosenden Applaus. Am Ende konnte er sich gegen seine Konkurrentin im Gesangs-Ring durchsetzen und zieht nun weiter in die Sing-off-Runde.

Erwin Kintop 2013 bei DSDSGetty Images
Erwin Kintop 2013 bei DSDS
Erwin Kintop und Rea Garvey 2019Instagram / erwin_kintop
Erwin Kintop und Rea Garvey 2019
Erwin Kintop bei "The Voice"ProSieben/Sat1
Erwin Kintop bei "The Voice"
Findet ihr, dass sich Erwin seit DSDS stark verändert hat?351 Stimmen
321
Ja, man merkt, dass er sich weiterentwickelt hat.
30
Nein, er ist immer noch so wie früher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de