Daniela Büchner (41) wird mit fiesen Nachrichten konfrontiert! In den vergangenen Monaten musste die Witwe von Jens Büchner (✝49) immer wieder Kritik über sich ergehen lassen: Weil die Wahl-Mallorquinerin nach dem Tod ihres geliebten Mannes dennoch nach vorne blickt, werfen böse Zungen ihr vor, nicht angemessen um den Sänger zu trauern und sein Ableben zu PR-Zwecken zu nutzen. Wie schlimm die Botschaften teilweise sind, machte Danni nun deutlich – und las ihren Fans einen neuen Hass-Brief vor!

In ihrer Instagram-Story zitierte die fünffache Mutter am Dienstag aus der zwei Seiten langen Diss-Post: "Du bist einfach so primitiv. [...] Du kriegst genau das, was du verdienst!" Weitere Sätze des üblen Briefes wollte die Café-Besitzerin ihren Followern nicht zumuten. Normalerweise lege sie keinen Wert auf solche Schreiben – trotzdem wolle die 41-Jährige zeigen, in welchem Ausmaß sie von manchen beschimpft werde: "Ich kann mit Kritik umgehen, aber ich dulde keine Beleidigungen gegenüber mir oder meinen Kindern!"

Statt sich die gemeinen Zeilen zu Herzen zu nehmen, gab sich Danni locker: "Lieber Schreiber – du hast recht: Ich werde genau das bekommen, was ich verdiene. Glück und Ruhe!" Hättet ihr gedacht, dass Daniela solche Post bekommt? Stimmt unten ab.

Daniela Büchner im März 2019
ActionPress
Daniela Büchner im März 2019
Daniela Büchner mit ihren Kindern auf Mallorca
TV NOW
Daniela Büchner mit ihren Kindern auf Mallorca
Daniela Büchner bei der Eröffnung der Faneteria
ActionPress / azee
Daniela Büchner bei der Eröffnung der Faneteria
Hättet ihr gedacht, dass Danni so fiese Briefe bekommt?1781 Stimmen
1383
Ja, leider. Die Menschen sind manchmal wirklich böse!
398
Nein, das ist echt mies!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de