Ex-Love Island-Kandidat Julian Evangelos (27) teilt aus! Dass Reality-Shows heute nicht mehr den besten Ruf haben, ist nichts Neues. Oft beschweren sich die Zuschauer über vermeintliche Fake-Beziehungen, die während der Kuppel-Sendungen entstehen und nur auf Erfolg und Bekanntheit aus sind. Auch dem 27-Jährigen, der seine große Liebe in der ersten Staffel von "Love Island" kennengelernt hat, scheint diese Masche ein Dorn im Auge zu sein. Er lässt jetzt ordentlich Dampf ab!

Auf seinem Instagram-Account postet Julian jetzt ein Bild mit seiner Verlobten Stephanie Schmitz (25) – wichtiger erscheint dabei aber der Text dazu! "Immer wieder beobachte ich, wie Menschen, welche im Reality-TV mitgewirkt haben, [...] die Realität aus den Augen verlieren. Besonders diese gespielten Liebeleien, um bestmöglichst abzuschneiden und um möglichst viele Follower ergattern zu können, regen mich am meisten auf", ärgert sich das Model. Er beschwert sich darüber, dass genau wegen solcher Leute der Ruf von Reality-Sendungen noch mehr in Verruf gerät.

Auch Niklas Schröder (30), der 2017 bei der Kuppel-Show Die Bachelorette teilgenommen hatte, ärgerte sich bereits über die kurze Lebenszeit der Beziehungen, die sich während der TV-Formate entwickeln. Die Glaubwürdigkeit gehe verloren, weil die Show-Paare nicht mehr halten und sie sich oft sehr schnell wieder trennen. Daher findet er, dass die Paare es nicht überstürzen und nicht alles mit der Öffentlichkeit teilen sollten.

Julian Evangelos und Stephanie Schmitz
Instagram / stephiefashion
Julian Evangelos und Stephanie Schmitz
Julian Evangelos in Marokko
Instagram / julian.evangelos
Julian Evangelos in Marokko
Kuppelshow-Kandidat Nik Schröder
Instagram / nik_schroeder
Kuppelshow-Kandidat Nik Schröder
Könnt ihr die Reaktion von Julian Evangelos nachvollziehen?1044 Stimmen
918
Klar! Er hat völlig recht damit!
126
Ich finde, er übertreibt total! Wenn es nicht passt, dann passt es nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de