Heidi Klum (46) sucht zum ersten Mal Deutschlands Queen of Drags. Im neuen TV-Format treten insgesamt zehn Kandidaten aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander an – sie alle kämpfen um den begehrten Titel. Unter den Teilnehmern der ersten Staffel ist auch Bambi Mercury (32): Mit ihren ausgefallenen Kostümen ist die Performerin ein echter Hingucker! Doch anfangs war sich die Berlinerin unsicher, ob sie überhaupt ein Teil der Show sein will.

"Am Anfang hab ich gleich nein gesagt, mach ich nicht mit, dann hab ich überlegt und hab dann gemerkt, das kann ein guter Anfang sein", verriet Bambi im Promiflash-Interview bei der "Queen of Drags"-Premiere in Berlin. Es sei wichtig, die Plattform zu nutzen, um die eigene Geschichte zu erzählen und auf Dinge aufmerksam zu machen. Die DJane ist sich sicher, dass die Produktion durch sie und ihre Konkurrenz einiges dazulernen konnte.

Bei ihrem Red-Carpet-Debüt setzte die Drag-Beauty auf ein ganz besonderes Outfit: Mit schwarz eingefärbtem Bart, langen Wimpern und rotem Glitzer im Gesicht zog sie die Blicke auf sich. Die Verwandlung dauere meist rund zwei bis drei Stunden.

Bambi Mercury im Oktober 2019Instagram / bambi_mercury
Bambi Mercury im Oktober 2019
Bill Kaulitz und Bambi MercuryInstagram / bambi_mercury
Bill Kaulitz und Bambi Mercury
Bambi Mercury, November 2019Splash News
Bambi Mercury, November 2019
Werdet ihr die Drag-Show verfolgen?179 Stimmen
116
Ja, das ist endlich mal was anderes – ich freu mich drauf!
63
Nein, das ist nicht so mein Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de