Am Donnerstagabend startet die erste Staffel von Queen of Drags und zehn männliche Kandidatinnen treten an, um den Titel Deutschlands bester Travestie-Künstlerin zu ergattern. Neben Modelmama Heidi Klum (46) und Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz (30) sitzt auch Drag-Expertin Conchita Wurst (31) in der Show-Jury. Im Gespräch mit Promiflash verrät die Österreicherin: Sie habe aus dem Format viel Positives mitnehmen können.

"Ich hab wahnsinnig viel von den Mädels gelernt. Ich glaube, ich habe meine Liebe zu Drag wiederentdeckt", sagt die Eurovision Song Contest-Gewinnerin bei der Premiere der Sendung in Berlin. Nachdem für verschiedene Projekte zuletzt immer öfter ihre maskuline Seite durchgedrungen war, habe sie jetzt wiedererkannt, wie schrill und einzigartig die Welt der Drag-Stars tatsächlich sei: "Ich sehe diese Vielfalt der Queens und denke: Wow, warum sollte ich mich einschränken? Es gibt keine Regeln."

Während Conchita und Bill mit den Verkleidungs-Nachwuchstalenten feierten, fehlte Heidi auf dem roten Teppich. Für sie ist nach der Show vor der Showdenn nach dem Ende der Dreharbeiten zu "Queen of Drags" haben für sie schon die ersten Shootings für die kommende Staffel von Germany's next Topmodel begonnen.

"Queen of Drags"-Jurorin Conchita WurstStarpix / picturedesk.com/ ActionPress
"Queen of Drags"-Jurorin Conchita Wurst
Conchita Wurst und die "Queen of Drags"-KandidatinnenBieber, Tamara/ ActionPress
Conchita Wurst und die "Queen of Drags"-Kandidatinnen
Bill Kaulitz und Vava Vilde bei "Queen of Drags"Instagram / vavavilde
Bill Kaulitz und Vava Vilde bei "Queen of Drags"
Model Heidi KlumGetty Images
Model Heidi Klum
Freut ihr euch, dass Conchita ihre Liebe zur Drag-Kunst wiedergefunden hat?149 Stimmen
106
Ja – sie kann sich gerne wieder weiblicher zeigen.
43
Egal – mir gefällt sie auch aktuell super.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de