Müssen sich die Fans etwa um Dieter Bohlen (65) Sorgen machen? Im September feierte der Poptitan sein großes Bühnen-Comeback – und kurz zuvor hatte das ehemalige Modern Talking-Mitglied beim ersten Konzert seiner angekündigten Tour in Berlin das Publikum zum Jubeln gebracht. Jetzt hat Dieter allerdings keine guten Neuigkeiten für seine Bewunderer: Er hat fast alle Tour-Termine für das kommende Jahr abgesagt.

2020 wird der Musiker demnach nur die Bühnen in Oberhausen und Dresden rocken. Im Gespräch mit Bild gab er zu, dass der Tourstress ihm aktuell einfach zu viel werde. "Mehr schaffe ich einfach nicht. Wenn ich jetzt so weitermache, würde ich irgendwann die Quittung dafür kriegen, gesundheitlich", erzählte er im Gespräch mit der Zeitung. Für die Fans, die sich auf seine Konzerte in Frankfurt, Hannover und Co. gefreut hatten, hat Dieter aber einen Trost. Er verspricht: "2021 geht es weiter in den größten Hallen in Deutschland."

Die Pause könnte allerdings nicht nur in Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand des 65-Jährigen stehen. Bereits in der vergangenen Woche hatte der DSDS-Juror bei Guten Morgen Deutschland erklärt, dass er vorhabe, seiner Familie zuliebe kürzer zu treten: "Dass ich in der letzten Zeit oft nicht da bin, das nervt die sehr. Aber das werde ich ändern."

Dieter Bohlen in Frankfurt, 2014Getty Images
Dieter Bohlen in Frankfurt, 2014
Carina Walz und Dieter BohlenInstagram / dieterbohlen
Carina Walz und Dieter Bohlen
Carina Walz und Dieter BohlenInstagram / dieterbohlen
Carina Walz und Dieter Bohlen
Könnt ihr verstehen, dass Dieter seine Konzerte abgesagt hat?2720 Stimmen
2223
Schon, die Gesundheit geht eben vor.
497
Nein, nicht wirklich. Das hätte er sich früher überlegen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de