Jenny Elvers (47) wagt sich trotz ihres Rippenbruchs aufs Eis! Heute Abend tritt die Schauspielerin zum ersten Mal bei Dancing on Ice an – und das mit wahrscheinlich größerer Aufregung als ihre Konkurrenz. Im Training brach sich die 47-Jährige nämlich eine Rippe, was sie nun bei ihrer Performance ordentlich einschränkt. Sprünge und Hebungen werden zur Herausforderung. Doch wie ist die erste Kür für Jenny gelaufen?

Schon vor ihrem Auftritt machte Jenny klar, dass sie erst im letzten Moment entscheiden könne, den Sprung wirklich durchzuziehen – denn davor muss sie noch einmal tief in die Knie gehen: "An dieser Stelle kann es passieren, dass sich die Knochen verschieben und sich verhaken. Dann darf ich auf gar keinen Fall springen", stellte sie in der Mats klar. Am Ende zog es Jenny auf dem Eis dann aber doch eiskalt durch. "Mir zittern die Beine, ich war sehr nervös. Vor allem weil ich weiß, wie weh das tun kann beim Sprung", berichtete sie kurz nach ihrer Performance.

Doch wie kam Jennys Debüt auf dem Eis bei der Jury an? Für Katharina Witt (53) war es nicht leicht, sie zu bewerten – die Situation sei einfach eine andere, als bei den anderen Kandidaten gewesen: "Ich hatte mal eine geprellte Rippe. Ich weiß, wie weh das bei jedem Atemzug tut. Man merkt, wenn du auf dem Eis bist, dass du Angst hast vor dem Schmerz. Du kommst dann aber nie richtig mit dem Eis in Bodenhaftung, das kannst du nur, wenn du das Eis annimmst", versuchte sie zu erklären. Juror Daniel Weiss (51) hatte allerdings kein Erbarmen mit der Schauspielerin: "Natürlich haben wir menschlich Mitleid, aber wir sind hier, um fachlich zu bewerten. Wir können nicht Mut bewerten und der Rest war einfach schlecht", wetterte er. Am Ende gab es nur insgesamt 11 Punkte – die bisher schlechteste Wertung des Abends.

Jenny Elvers und Profi Jamal bei "Dancing on Ice"
SAT.1/Willi Weber
Jenny Elvers und Profi Jamal bei "Dancing on Ice"
Jenny Elvers im Oktober 2019
Instagram / jenny_elvers
Jenny Elvers im Oktober 2019
Jenny Elvers, Kandidatin bei "Dancing on Ice"
© SAT.1/Marc Rehbeck
Jenny Elvers, Kandidatin bei "Dancing on Ice"
Was sagt ihr zu Jennys "Dancing on Ice"-Performance mit gebrochener Rippe?382 Stimmen
182
Sie hat das mega-gut gemacht!
200
Das war nix, da hätte sie besser nicht antreten sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de