Seit Anfang September liegen die Scheidungspapiere von Sarah Palin (55) und ihrem Noch-Ehemann Todd bei den Anwälten. Die republikanische US-Politikerin und ihr Mann waren über drei Jahrzehnte lang miteinander verheiratet und haben fünf gemeinsame Kinder. Kurz nach ihrem 31. Hochzeitstag und Todds 55. Geburtstag reichte dieser schließlich die Scheidung ein. Doch diese Entscheidung teilte der Unternehmer seiner Gattin nicht persönlich mit, sondern per E-Mail!

In einem Interview mit dem Autor James Dobson erzählte die ehemalige Gouverneurin von Alaska laut InStyle UK, wie sie von der Scheidung erfuhr und wie sie diese Meldung verkraftete. Sarah berichtete, sie habe das erste Mal von Todds Trennungswunsch erfahren, als ihr einer seiner Anwälte im Juni eine E-Mail schrieb. "Es war vernichtend. Ich dachte, ich werde erschossen", beschrieb sie das Gefühl und den Schmerz, als das Einreichen der Scheidungspapiere im September offiziell wurde.

Doch so ganz scheint sich das Ex-Paar noch nicht aufgegeben zu haben. "Wir beraten uns gerade. Es ist also noch nicht vorbei. Unsere Anwälte werden durch uns reich", sagte die Politikerin und fügte hinzu, dass sie und Todd daran arbeiten würden, ihre Beziehung zu reparieren.

Sarah Palin
Getty Images
Sarah Palin
Sarah Palin, US-amerikanische Politikerin
Getty Images
Sarah Palin, US-amerikanische Politikerin
Sarah und Todd Palin im Oktober 2018
Getty Images
Sarah und Todd Palin im Oktober 2018
Wie findet ihr es, dass Todd seine Entscheidung Sarah nicht persönlich mitgeteilt hat?540 Stimmen
515
Das geht gar nicht! Nach 31 Jahren Ehe ist das total feige.
25
Ich kann ihn schon verstehen. Für ihn ist das bestimmt auch nicht leicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de