Neue Details zum Fast & Furious-Spin-off! Die großen Fans der legendären Actionreihe müssen sich noch bis voraussichtlich 2021 gedulden, bis der neue und dann mittlerweile zehnte Teil endlich in die Kinos kommt. Für die kleinen Fans geht es allerdings schon sehr bald weiter – und zwar mit einem animierten Spin-off des Films. Netflix bringt noch in diesem Jahr die Serie "Fast & Furious – Spy Racers" heraus. Und nun wurde auch bekannt, wer zum Hauptcast der Animationsreihe gehören wird!

In "Spy Racers" geht es um mutige Teenager, die sich in eine Elite-Rennliga einschleusen. Zu ihnen gehört auch Tony Toretto, der Cousin von Dom Toretto, der in den Filmen von Vin Diesel (52) verkörpert wird. Die Elite-Rennliga ist die Front einer kriminellen Organisation, die die Welt beherrschen will. Tony bekommt seine Stimme von keinem Geringeren als "Teen Wolf"-Star Tyler Posey (28) verliehen, wie TheWrap verkündete. Camille Ramsey spricht Layla Gray, Luke Youngblood leiht Frostee Benson, einem Jungen Tech-Genie, seine Stimme und auch Charlet Chung, Jorge Diaz und Manish Dayal sind in der animierten Serie zu hören – zumindest in der englischsprachigen Version.

Die achtteilige Serie wird am 26. Dezember auf Netflix starten. Ob der Starttermin in Deutschland der gleiche sein wird, ist derzeit noch offen.

Vin Diesel bei der "Fast & Furious"-Premiere im Januar 2018
Phil Lewis/WENN.com
Vin Diesel bei der "Fast & Furious"-Premiere im Januar 2018
Tyler Posey im April 2019
Getty Images
Tyler Posey im April 2019
Vin Diesel, "Fast & Furious"-Star
Getty Images
Vin Diesel, "Fast & Furious"-Star
Freut ihr euch auf das animierte Spin-off?341 Stimmen
182
Ja, ich kann es kaum erwarten.
159
Nein, das ist nichts für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de