Venus Williams (39) kann nicht nur den Tennisschläger schwingen! Die Profi-Sportlerin wurde ebenso wie ihre jüngere Schwester Serena (38) im Tennis-Sport zu einer wahren Legende. Im Court erkämpfte sich die US-Amerikanerin bislang 49 Titel Siege im Einzel und erlangte auch eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Doch jetzt verschlug es das Talent zu einer ganz anderen Sportart: Beim Basketball legte Venus mit den Cheerleadern eine Choreografie auf dem Hallenboden hin!

Am Dienstag spielten die Los Angeles Lakers gegen die Oklahoma City Thunder – und wie gewohnt sorgten die Turnerinnen in der Halbzeitpause für Unterhaltung. Doch dieses Mal performte Venus mit der Truppe und begeisterte das Publikum. Und sie war nicht der einzige Promi-Special-Gast: Comedian Ian Karmel ließ neben ihr die Hüften schwingen. Die prominente Unterstützung zeigte Wirkung: Die Lakers konnten als Heimmannschaft einen Sieg einfahren!

Doch die 39-Jährige und der Spaßvogel sind nicht die einzigen Basketball-Fans, die für ihre Mannschaft so viel Körpereinsatz zeigten: Schauspieler James Corden (41) und Footballer Rob Gronkowski sorgten ebenfalls für Jubelschreie bei den Zuschauern.

Venus Williams beim Lakers-Spiel im November 2019
Splash News
Venus Williams beim Lakers-Spiel im November 2019
Ian Karmel und Venus Williams beim Lakers-Spiel im November 2019
Splash News
Ian Karmel und Venus Williams beim Lakers-Spiel im November 2019
James Corden und Rob Gronkowski beim Lakers-Spiel im November 2019
Splash News
James Corden und Rob Gronkowski beim Lakers-Spiel im November 2019
Hättet ihr gedacht, dass sich die vier Promis zu so einem Auftritt hinreißen lassen?37 Stimmen
33
Ja, wenn nicht sie, wer dann?
4
Nein, ich bin echt überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de