Wie kam es eigentlich zur Heirat von Sido (38) und Charlotte Würdig (41)? Eine romantische Ader würde man dem Rap-Star ja nicht unbedingt zutrauen. Und so wundert es nicht, wenn Sido nun berichtet, er habe seiner Liebsten gar keinen richtigen Heiratsantrag gemacht. Der Musiker und die TV-Moderatorin gaben sich das Jawort sehr spontan in Las Vegas. Und entschieden hatte dies die Mutter des Berliners – auf ihren Segen hin ging es ab zur Blitz-Hochzeit.

In Palina Rojinskis (34) Podcast “Podkinski” verriet Sido, wie es zu seiner Trauung mit seiner Traumfrau gekommen war und warum er ihr keinen klassischen Antrag gemacht hatte: "Meine Mutter und Charlotte saßen in L.A. in einem Vintage-Laden auf der Bank und ich habe überlegt, wir fahren ja morgen nach Vegas, da könnte man eigentlich heiraten. Dann bin ich rausgegangen und habe meine Mutter gefragt: 'Mama, wie würdest du es finden, wenn wir morgen heiraten?'" Die Idee sei bestens bei seiner Mutter angekommen – und so war dies auch zugleich der Antrag an seine zukünftige Frau. Am nächsten Morgen ging es nach Las Vegas zur Blitzhochzeit.

Davor hatte sich der zukünftige Ehemann noch schnell ein anständiges Hemd gekauft. "Das Wichtigste waren die Ringe, die waren auch am teuersten und die haben wir in Vegas gekauft.”, berichtet der Musikproduzent. Heute hat das verheiratete Promi-Paar zwei Söhne und wohnt in Hohen Neuendorf bei Berlin.

Sido im November 2019 in HannoverUlrich Stamm / Future Image
Sido im November 2019 in Hannover
Charlotte Würdig und Sido in Oslo 2015charlottewuerdig
Charlotte Würdig und Sido in Oslo 2015
Charlotte Würdig in Berlin 2017United Archives GmbH
Charlotte Würdig in Berlin 2017
Findet ihr die spontane Blitz-Hochzeit in Las Vegas cool?1894 Stimmen
1537
Ja, sie passt doch zu einem Rapper.
357
Nein, ich hätte Sido etwas mehr Romantik zugetraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de