Sie nimmt ihren Abschied von der Eisfläche sportlich: Am Freitagabend flimmerte die vierte Folge von Dancing on Ice über die TV-Mattscheibe. Dieses Mal mussten gleich zwei Promis ihre Schlittschuhe an den Nagel hängen – Germany's next Topmodel-Girl Klaudia Giez (23) und Schauspielerin Jenny Elvers (47). Letztere nahm ihren Eis-Exit aber ziemlich gefasst: Gegenüber Promiflash erzählte Jenny, wie es ihr nach der Entscheidung erging!

"Ich bin nicht traurig und freue mich, dass wir mit unserer besten Kür einen Abschluss bei 'Dancing on Ice' machen konnten", gab sich die 47-Jährige gefasst nach ihrem Ausscheiden im Promiflash-Gespräch. Ihrer Meinung nach waren die anderen Kandidaten besser. Dennoch betonte sie: "Ich habe eine ganz tolle Zeit gehabt und viele wunderbare Menschen kennengelernt. Jetzt werde ich der Hit auf jeder Eisfläche auf den Weihnachtsmärkten sein."

Auch Klaudia war nicht ganz so überrascht von ihrem Show-Aus. "Ich hab's mir schon gedacht. Meine Fans sind alle total enttäuscht. Mein Gott, es ist eine Show. Ich bin supereasy. Ich kann jetzt in den Urlaub, ich war mit den Nerven am Ende", erklärte sie in der "Dancing on Ice"-After-Show mit Theresia Fischer (27).

Klaudia Giez, Sevan Lerche, Jenny Elvers und Jamal OthmanGetty Images
Klaudia Giez, Sevan Lerche, Jenny Elvers und Jamal Othman
Jenny Elvers mit ihrem Eiskunstlauf-Partner Jamal OthmanGetty Images
Jenny Elvers mit ihrem Eiskunstlauf-Partner Jamal Othman
Klaudia Giez nach der vierten "Dancing on Ice"-FolgeGetty Images
Klaudia Giez nach der vierten "Dancing on Ice"-Folge
Habt ihr mit ihrem Aus gerechnet?231 Stimmen
174
Ja, irgendwie schon!
57
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de