Ist Chris Brown (30) bereits Vater geworden? Nach den Spekulationen um eine mögliche Schwangerschaft seiner Ex-Freundin Ammika Harris vermuten Fans nun, dass die beiden bereits Eltern geworden sind. Offiziell ist die Geburt nicht bestätigt, doch der Sänger und das Model feuern die Gerüchte im Netz an. So schrieb der Künstler beispielsweise unter ein Bild das Datum "20.11.2019" und trug auf einem anderen Foto einen Pulli mit dem Schriftzug "Geboren". Doch warum macht Chris die angebliche Geburt nicht öffentlich?

Ein Insider meint zu wissen, dass der "Look at Me Now"-Interpret die frohe Nachricht gerne mit seinen Fans teilen wolle, doch Ammika sei noch nicht bereit dafür. "Sie ist es nicht gewöhnt, berühmt zu sein und sie ist auch sehr sensibel. Bis sie bereit ist, alle Einzelheiten publik zu machen, wird Chris sich, aus Respekt vor ihren Wünschen, zurückhalten", verriet die Quelle gegenüber HollywoodLife. Der Sänger könne es außerdem kaum abwarten, seiner Tochter Royalty ihren kleinen Bruder vorzustellen.

"Er freut sich wirklich darauf, seine beiden Kinder heranwachsen zu sehen", erklärte der Insider im Gespräch mit dem Online-Magazin weiter. Außerdem erwarte er, dass Royalty die beste große Schwester werde, die es je gab. Er liebe es, eine Tochter und einen Sohn zu haben und fühle sich jetzt vollständig.

Ammika Harris, ModelInstagram / ammikaaa
Ammika Harris, Model
Ammika HarrisInstagram / ammikaaa
Ammika Harris
Chris BrownGetty Images
Chris Brown
Wie findet ihr es, dass Chris die Geburt nicht öffentlich macht?233 Stimmen
201
Ich finde es toll, dass er Rücksicht auf Ammika nimmt.
32
Na ja, sie wusste doch vorher, dass er im Rampenlicht steht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de