Ellie Goulding (32) ist einer der ganz großen Popstars unserer Zeit und konnte mit ihrer Musik schon so einige Preise einheimsen und Erfolge feiern. Trotz ihrer steilen Karriere wurde die Sängerin in der Vergangenheit immer wieder von Selbstzweifeln geplagt und fühlte sich besonders in Interviews sehr, sehr unsicher. Um mit unangenehmen Situationen im Rampenlicht umzugehen, soll die Musikerin deshalb vor allem zu Alkohol gegriffen haben.

Im Podcast "Happy Place" mit Fearne Cotton (38) ließ Ellie hinter die Kulissen ihres bewegten Lebens blicken und offenbarte, wie sehr sie manche Situationen, in denen sie im Fokus stehen sollte, eingeschüchtert haben. "Ich musste eine falsche Person sein, um mit der surrealen Situation umzugehen, in der ich mich befand", erzählte sie laut. "Für gewöhnlich beinhaltete das für mich Alkohol. Ich nahm an, dass ich ohne nicht gut genug sein könnte, intelligent, lustig oder verrückt genug, um mit bestimmten Personen zusammen zu sein." Ellie dachte einfach, dass sie sich durch ihren Konsum lustiger oder interessanter machen würde.

Ein Alkoholproblem soll sich dadurch allerdings nicht entwickelt haben. "Ich war keine Alkoholikerin. Ich konnte auch monatelang nichts trinken", beteuerte die Sängerin.

Ellie Goulding 2019 in Italien
Getty Images
Ellie Goulding 2019 in Italien
Ellie Goulding bei einem Auftritt im Juni 2019
Getty Images
Ellie Goulding bei einem Auftritt im Juni 2019
Elli Goulding bei den British Fashion Awards 2018
Getty Images
Elli Goulding bei den British Fashion Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de