Was ist bei Caroline Flack (40) zu Hause passiert? Die britische Fernsehmoderatorin und Ex-Freundin von Prinz Harry (35) lebt seit ihrer Trennung von Andrew Brady zusammen mit ihrem neuen Partner Lewis Burton im Londoner Stadtteil Islington. Jetzt sorgt die 40-Jährige plötzlich für negative Schlagzeilen: Auf ihrem Anwesen gab es einen großen Polizeieinsatz – und die Britin wurde am Ende verhaftet!

Wie MailOnline berichtet, wurden am Freitagmorgen sechs Polizeiautos vor Carolines Haus gesichtet. Ein Sprecher der Behörden erklärte: "Caroline Flack, 40, aus Islington, wurde am Freitag, den 13. Dezember, des gewalttätigen Angriffs beschuldigt." Der Vorfall soll sich bereits am Donnerstag in den frühen Morgenstunden zugetragen haben. Angeblich soll die Blondine einen Mann verletzt haben – es wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Opfer um Lewis handelt. "Die erlittenen Verletzungen des Mannes werden nicht als ernst eingestuft", heißt es in dem Statement weiter.

Am 23. Dezember muss Caroline wegen des vermeintlichen Delikts vor Gericht erscheinen. Weder sie noch Lewis äußerten sich bisher zu den Ereignissen. Das Paar ist seit Juli zusammen. Bereits im Oktober wurden die beiden bei einer heftigen Diskussion während eines Urlaubs in Spanien beobachtet.

Lewis Burton und Caroline Flack
Instagram / carolineflack
Lewis Burton und Caroline Flack
Caroline Flack im Januar 2019
Splash News
Caroline Flack im Januar 2019
Lewis Burton und Caroline Flack
Instagram / carolineflack
Lewis Burton und Caroline Flack


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de