Na, endlich kann die kleine Familie zur Ruhe kommen! Ende November verkündete Mandy Lange (32) stolz, dass sie Mama geworden ist. Doch der Sohnemann der ehemaligen Die Geissens-Nanny legte einen ziemlich abrupten Start ins Leben hin. Der Knirps hatte es plötzlich eilig und machte sich drei Wochen zu früh auf den Weg – es kam sogar zu einem Notkaiserschnitt. Mittlerweile sind Mutter und Baby wieder wohlauf, durften das Krankenhaus verlassen und genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen.

Nachdem einige Tage auf ihrem Instagram-Kanal Funkstille herrschte, meldet sich die Blondine jetzt wieder zurück – und hat ganz zur Freude der Fans zahlreiche Details zur Geburt im Gepäck. In ihrer Story beantwortet Mandy jetzt zahlreiche neugierige Fragen der Community, zum Beispiel, wie die Entbindung verlaufen ist. "Na, schön waren die zwölf Stunden Wehen nicht. Ich war sehr glücklich, als die PDA gemacht wurde", gibt die Neu-Mami ganz offen zu. Andere User interessieren sich in der Fragerunde allerdings viel mehr für den kleinen Leo. Eine Followerin will unter anderem wissen, ob sie das Gesicht des Kindes zeigen wird.

"Weiß ich noch nicht", erwidert die TV-Bekanntheit ehrlich. Das Gesicht des Kleinen hat die 32-Jährige bislang tatsächlich noch gut unter Verschluss gehalten – dafür teilt sie in ihrem Feed einen allerersten Mama-Sohn-Schnappschuss. Einen Kommentar dazu verfasst sie nicht. Doch Mandys verliebter Blick sagt wohl mehr als tausend Worte.

TV-Bekanntheit Mandy Lange
Instagram / _mandysworld_/
TV-Bekanntheit Mandy Lange
Mandy Lange im Juli 2019
Instagram / _mandysworld_
Mandy Lange im Juli 2019
Mandy Lange und Sohnemann Leo
Instagram / _mandysworld_
Mandy Lange und Sohnemann Leo
Wünscht ihr euch mehr solcher Updates von Mandy?160 Stimmen
38
Klar, her damit!
122
Nö, muss nicht sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de