Möchte Ernestine Palmert Deutschland etwa verlassen? In der diesjährigen Staffel von Bachelor in Paradise hatte die Brünette in Thailand nach der großen Liebe gesucht, die Show allerdings kurz vor Ende, getrennt von ihrem Auserwählten Andreas Ongemach (28) verlassen. Wie es für die gebürtige Neuburgerin nach der Kuppelshow und vor allem im neuen Jahr weitergeht? Sie könne sich durchaus vorstellen, ins Ausland zu gehen.

In ihrer Instagram-Story stellte sich die ehemalige Studentin kürzlich den neugierigen Fragen ihrer Follower. Klar, dass auch einige wissen wollten, welche Zukunftspläne Ernestine nach der Zeit im Liebesparadies habe. "Ich möchte natürlich auch was erreichen. Ich bin am Überlegen, ob ich in München bleibe oder ins Ausland gehe", erklärte sie, daher könne sie die Frage noch nicht endgültig beantworten. Ernestine habe im März ihr Studium beendet und sei nun an dem Punkt, an dem sie sich fragen müsse, was sie zukünftig machen will.

Ob bei ihren möglichen Auswanderungsplänen in naher Zukunft jemand mitreden darf? Ernestine und Andy sind zwar nicht als Paar aus dem Paradies zurückgekommen, in Deutschland haben die beiden dennoch beschlossen, sich [Artikel nicht gefunden]. "Wir haben weiterhin Kontakt und sehen uns sehr bald wieder! Wohin der Weg führt, wer weiß das schon", verriet die Münchnerin auf Social Media.

Ernestine Palmert in New York City
Instagram / ernestine_michele
Ernestine Palmert in New York City
Ernestine Palmert, Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin
Instagram / ernestine_michele
Ernestine Palmert, Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin
Andreas Ongemach, "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Instagram / andreasxong
Andreas Ongemach, "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Glaubt ihr, dass Ernestine wirklich ins Ausland geht?624 Stimmen
321
Ja, das kann ich mir bei ihr sehr gut vorstellen.
303
Nein, ich glaube nicht, dass sie das wirklich tut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de