In diesem Jahr wird Jan Fedders (✝64) noch ein letztes Mal in den neuen Folgen von "Großstadtrevier" zu sehen sein. Erst vor wenigen Tagen schockierte die tragische Nachricht über den Tod des Schauspielers ganz Deutschland. Bereits seit 2013 kämpfte er gegen eine Vorstufe der Krankheit Mundhöhlenkarzinoms und ließ zahlreiche Chemotherapien über sich ergehen – zog sich 2017 sogar aus der Öffentlichkeit zurück. Doch trotz seines schlechten gesundheitlichen Zustands schaffte er es im vergangenen Jahr zurück vor die Kamera!

Viele Fans werden sich freuen – denn laut dem ARD kehrt Jan ab dem 27. Januar als Dirk Matthies in die Sendung "Großstadtrevier" zurück. Der Schauspieler konnte entgegen wiederholter, krankheitsbedingter Unterbrechungen an den Dreharbeiten der neuen Staffel teilnehmen. In den neuen 16 Folgen wird der Polizeioberkommissar jedoch nicht mehr so umfänglich zu sehen sein wie in den vorigen. Und eine weitere Neuigkeit gibt es auch: Das Revier zieht nach der Explosion des Kommissariats in der letzten Folge um.

Die Nachricht über Jans plötzlichen Tods traf auch zahlreiche Stars und Kollegen schwer. Einige widmeten ihm noch letzte rührende Abschiedsworte. "Du hast mich mein Leben lang begleitet. Meine Kindheit und Jugend geprägt. Danke für die schönen Erinnerungen und die Wärme", schrieb die Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin Laura Maack über ihren Instagram-Account.

Jan Fedder mit seiner Frau Marion in Potsdamm
Getty Images
Jan Fedder mit seiner Frau Marion in Potsdamm
Jan Fedder aus "Das Großstadtrevier"
Wallocha,Stephan / ActionPress
Jan Fedder aus "Das Großstadtrevier"
Laura Maack, "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin
Instagram / aprilhopel
Laura Maack, "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin
Werdet ihr euch die neuen Folgen vom "Großstadtrevier" ansehen?367 Stimmen
331
Ja, auch wenn es mir schwer fallen wird.
36
Nein, ich werde sie mir nicht ansehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de