Dieser Kandidat sorgte bei DSDS nun für einen wahren Schockmoment! In der dritten Folge der neuen Staffel des berühmten Gesangsformats stellten sich mal wieder mehr oder auch weniger talentierte Sänger dem Urteil der Jury. Auch David Hesse aus Wiedergeltingen versuchte sein Glück und schockierte Poptitan Dieter Bohlen (65) und Co. nicht nur mit seinem Gesang – auch sein Vorstellungsvideo war besorgniserregend!

Bevor er vor die vierköpfige Jury trat, stellte sich der langhaarige Rocker als Computerliebhaber und Zeitungsausträger vor. “Ich habe in der Schule aber auch mal eine Schweinelunge und ein Schweineherz seziert, das war echt richtig cool", erzählte er völlig zusammenhangslos. Daraufhin hätte er die Schweinelunge genommen und noch mit einer Luftpumpe aufgepumpt. Als er sich an dieses Erlebnis erinnerte, kriegte er sich vor Lachen kaum noch ein.

Und auch mit seinem Auftritt konnte der Metal-Fan nicht überzeugen. Sein erstes Lied "Nothing else matters” von Metallica wurde von Dieter nach nur wenigen Sekunden abgebrochen und auch "Happy" von Pharrell Williams (46) machte den Casting-Chef "ziemlich unhappy". “In jedem Hamburger Fischbrötchen ist mehr Leben drin als in dir", verabschiedete sich der DSDS-Vater von Daniel und winkte ihn raus.

Die DSDS-Jury 2020TVNOW / Stefan Gregorowius
Die DSDS-Jury 2020
Dieter Bohlen im Dezember 2019Getty Images
Dieter Bohlen im Dezember 2019
Dieter BohlenTVNOW / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen
Wart ihr schockiert von Daniels Vorstellung?148 Stimmen
115
Ja, ich fand ihn auch gruselig.
33
Nee, der war doch echt witzig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de