Nach den skandalösen Fummel-Pics von Justin Timberlake (38) mit Alisha Wainwright (30) Ende November 2019 ist eigentlich schon etwas Gras über die Sache gewachsen. Könnte man zumindest meinen. Denn der Sänger schien in der Zeit danach sehr reumütig, entschuldigte sich sogar öffentlich. Ehefrau Jessica Biel (37) war verständlicherweise weniger erfreut. Trotzdem schienen sich die beiden wieder zusammengerauft zu haben. Doch jetzt will ein Insider wissen: Jessica hat Justin noch lange nicht verziehen!

Ein Informant erzählte demnach der Us Weekly, dass der 38-Jährige nach den Fotos große Reue gegenüber seiner Frau gezeigt habe. Angeblich hat er ihr aber Versprechungen gemacht, die er nun nicht einhalte. So wolle er sich zukünftig mehr Zeit für die Familie nehmen. Die 37-Jährige fühle allerdings keineswegs, dass sich etwas verändert habe, will die Quelle wissen.

Der Sänger und die Schauspielerin haben gemeinsam einen vierjährigen Sohn und wirken eigentlich unerschütterlich miteinander. Ob die Fummel-Bilder nun der Grund für eine Ehekrise sind, bleibt fragwürdig. Denn Ehrlichkeit galt bislang immer als das Ehe-Geheimnis des Hollywood-Traumpaares.

Nahaufnahme von Alisha Wainwrights und Justin Timberlakes HändenMEGA
Nahaufnahme von Alisha Wainwrights und Justin Timberlakes Händen
Collage: Justin Timberlake und Alisha Wainwright, SchauspielerCollage: Getty Images
Collage: Justin Timberlake und Alisha Wainwright, Schauspieler
Justin Timberlake mit Sohn Silas und Ehefrau Jessica Biel247PAPS.TV / Splash News
Justin Timberlake mit Sohn Silas und Ehefrau Jessica Biel
Glaubt ihr, an den Gerüchten ist etwas dran und ihre Ehe ist kaputt?937 Stimmen
201
Nein, ich denke, bei den Bildern mit Alisha handelt es sich um ein großes Missverständnis. Jessica und Justin haben sich versöhnt.
736
Ja, ich glaube, solche Bilder können auch die intakteste Ehe ganz schön erschüttern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de