Vanessa Mai (27) musste lange für ihr Liebesglück kämpfen. Mittlerweile ist die Schlagersängerin fast sieben Jahre mit ihrem Freund Andreas Ferber zusammen. Seit 2017 ist das Paar sogar verheiratet. Doch aller Anfang war schwer: Während sie ihren Mann schon nach dem ersten Treffen anhimmelte, hat er die "Nie wieder"-Interpretin fast ein Jahr zappeln lassen. Sie habe ihn nicht mehr in Ruhe gelassen, bis er endlich auf sie einging.

Das erste Mal sind sich die beiden bei dem Casting für die Band "Wolkenfrei" begegnet. "Als Andreas vorbeilief, war es um mich geschehen“, erzählt die Musikerin im Interview mit Bild. Als ihr späterer Manager habe er jedoch nichts überstürzen wollen: "Ich habe gemerkt, dass sie mehr will [...]. Sie hat angerufen, Nachrichten geschrieben, ist mal zufällig vorbeigekommen“, offenbarte der Stiefsohn von Andrea Berg (53). Nach neun Monaten ohne Reaktion habe sie aufgegeben: „Da war es mir dann zu doof." Genau dann scheint ihr Mann aufgewacht zu sein und wollte offenbar keine weitere Minute verschwenden.

Schon ein halbes Jahr, nachdem Vanessa und ihr Liebster ein Paar geworden sind, hat Andreas um ihre Hand angehalten. "Vom ersten Moment an wusste ich, dass ich Andreas einmal heiraten werde." Das Kämpfen hat sich offenbar gelohnt!

Vanessa Mai und ihr Mann Andreas Ferber
Instagram / vanessa.mai
Vanessa Mai und ihr Mann Andreas Ferber
Vanessa Mai und Andreas Ferber
Instagram / vanessa.mai
Vanessa Mai und Andreas Ferber
Vanessa Mai und Andreas Ferber
Patrick Hoffmann/WENN.com
Vanessa Mai und Andreas Ferber
Hättet ihr gedacht, dass Vanessa so hartnäckig war?967 Stimmen
556
Ja, wenn sie etwas will, sollte sie dafür kämpfen! Ist ja in ihrem Beruf nicht anders.
411
Nein, die Männer müssten ihr doch hinterherlaufen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de