Damit hat Dieter Bohlen (65) wohl nicht gerechnet. Schon vor 13 Jahren hatte sich Mike Leon Grosch (43) in die Herzen der Zuschauer gesungen und es ins Finale von DSDS geschafft, in dem er am Ende den zweiten Platz belegte. Im vergangenen Jahr stellte er sich erneut auf die Bühne – und zwar bei Das Supertalent. Und traf dabei ein weiteres Mal auf seinen damaligen Mentor Dieter Bohlen. Jetzt verriet der Sänger, wie das Wiedersehen mit dem Pop-Titan war.

"Er war total perplex, als er mich gesehen hat", erklärte Mike Leon gegenüber Promiflash. Dieter habe nicht glauben können, dass der Sänger mittlerweile 42 Jahre alt ist, da er ihn das letzte Mal als "jungen Mann" gesehen habe. "Das hat ihn geschockt! Ich konnte ihm beim Altern zusehen, aber er mir natürlich nicht", erklärte der Castingshow-Star die Reaktion des Jurors.

Nach der Show war ein kleiner Plausch hinter den Kulissen aber leider nicht möglich, da für die Juroren die Dreharbeiten noch weitergingen. "Ich kann mich noch an jedes Gespräch mit Dieter erinnern", doch leider hatten sich ihre Wege nach "Supertalent" und "Deutschland sucht den Superstar" nicht mehr gekreuzt. Mike hätte sich sehr gewünscht, dass das ehemalige Modern Talking-Mitglied ihn produziert – doch das hat sich nie ergeben.

Mike Leon Grosch bei "Das Supertalent"
ActionPress/Thomas Burg
Mike Leon Grosch bei "Das Supertalent"
Dieter Bohlen im Dezember 2019
Getty Images
Dieter Bohlen im Dezember 2019
Mike Leon Grosch bei seinem Auftritt bei "Das Supertalent"
ActionPress/Thomas Burg
Mike Leon Grosch bei seinem Auftritt bei "Das Supertalent"
Hättet ihr gedacht, dass Dieter über das Wiedersehen mit Mike Leon so überrascht ist?3561 Stimmen
2980
Ja, es ist ja viel Zeit vergangen.
581
Nein, ich dachte, er war darauf vorbereitet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de