Chris Martin (42) hat endgültig genug von penetranten Bewunderern! Dass enthusiastische Superfans ihren Stars und Sternchen gerne mal auflauern, dürfte für den Musiker mittlerweile nichts Neues mehr sein. Allerdings möchte der Frontmann der Band Coldplay bei aller Liebe mit Respekt behandelt werden. Bei seinem jüngsten Aufeinandertreffen mit seinen Supportern schien das offensichtlich nicht der Fall gewesen zu sein. Der Freund von Dakota Johnson (30) ging sogar auf die Meute los!

Ein Video, das TMZ vorliegt, zeigt den 42-Jährigen nicht unbedingt bei bester Laune. In dem Clip maßregelt der Sänger seine Fans mit erhobener Stimme: "Schreit mich nicht an. Es ist so aggressiv! Fragt einfach nett oder seid einfach nur höflich. Behandelt Menschen mit Anstand. [...] Ich könnte Stress in der Familie oder einen schlechten Gig gehabt haben."

Offenbar nerven ihn auch die Forderungen seiner Community. Alle wollen sich Alben unterschreiben lassen und seiner Erfahrung nach nur Geld damit machen. "Die landen gleich auf eBay, ich unterschreibe immer nur eine", stellt Chris klar. Wut hin oder her – der Ex von Gwyneth Paltrow (47) ließ seine Follower nicht hängen und signierte dann doch so einige Platten.

Chris Martin, Musiker
Getty Images
Chris Martin, Musiker
Chris Martin, Sänger
Getty Images
Chris Martin, Sänger
Chris Martin, Coldplay-Frontmann
Getty Images
Chris Martin, Coldplay-Frontmann
Was sagt ihr zu Chris' Ansage?560 Stimmen
521
Er hat vollkommen Recht!
39
Ich finde sein Verhalten übertrieben und unfair...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de