Das Vermächtnis von Kobe Bryant (✝41) lebt weiter! Am Sonntag wurde bekannt, dass der einstige Basketball-Profi und seine 13-jährige Tochter Gianna bei einem Helikopter-Absturz ums Leben gekommen sind – ein schwerer Schock für Familie, Freunde und Wegbegleiter des früheren Ausnahme-Spielers. Für seine außergewöhnlichen sportlichen Leistungen könnte Kobe jetzt posthum geehrt werden: Er wurde für einen Platz in der Hall of Fame nominiert.

Das gab der Pressesprecher der Naismith Basketball Hall of Fame, Jerry Colangelo, im Interview mit der Website The Athletic bekannt: "Kobe wird so geehrt, wie er es verdient hat." Der Basketballspieler wurde für eine Aufnahme vorgeschlagen – ebenso wie seine Basketball-Kollegen Tim Duncan, Kevin Garnett und andere. Wer tatsächlich Teil der Hall of Fame wird, entscheidet sich erst im kommenden April. Colangelo ist aber zuversichtlich. "Es wird erwartet, dass Kobe, Tim und Kevin die wohl epischste Klasse aller Zeiten sein werden", sagte der Pressesprecher.

Für ihn sei Kobe eine Ikone des Basketballs, um deren Verlust er zusammen mit der gesamten Sportwelt trauere: "Wir sprechen der Familie Bryant und allen Betroffenen unser aufrichtiges Beileid aus." Kobe hinterlässt seine Frau Vanessa Bryant (37) sowie seine drei Töchter Natalia, Bianka und Capri. Seine vierte Tochter Gianna starb mit ihm bei dem Helikopter-Absturz.

Kobe Bryant zusammen mit seiner Tochter GiannaGetty Images
Kobe Bryant zusammen mit seiner Tochter Gianna
Kobe Bryant bei einem Spiel der Los Angeles Lakers, 2013Getty Images
Kobe Bryant bei einem Spiel der Los Angeles Lakers, 2013
Kobe Bryant und Familie, Mai 2019Instagram / kobebryant
Kobe Bryant und Familie, Mai 2019
Habt ihr schon mal ein Basketball-Spiel von Kobe gesehen?127 Stimmen
76
Ja, er war ein echtes Ausnahme-Talent!
51
Nein, leider nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de