Am Sonntag ist der ehemalige Basketballprofi Kobe Bryant (✝41) bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Bei dem Unglück starben acht weitere Personen. Unter den Opfern befindet sich auch seine zweitälteste Tochter Gianna, mit der er zu einem Basketballspiel fliegen wollte. Der US-Sportler hinterlässt seine Frau und drei weitere Kinder. Jetzt wurde bekannt, dass er an einem Projekt gearbeitet hatte, das Kindern unter anderem die Angst vorm Tod nehmen sollte.

X-Men-Darstellerin Olivia Munn (39) hatte vor, sich mit ihm diesbezüglich schon kommende Woche zu treffen. Auf Instagram erklärt sie in einem ergreifenden Statement, wie die beiden Kindern hätten helfen wollen, sich nicht vorm Sterben zu fürchten. Die Inspiration dazu habe Olivia bei Freunden gefunden, deren vierjährige Tochter an Krebs verstorben ist. "Als sie ihrer jüngeren Tochter erklären mussten, was mit ihrer anderen Tochter passiert sei, haben sie nicht gesagt, dass diese tot ist, sondern dass sie sich in einen Stern verwandelt habe." Das Beispiel bezieht die Schauspielerin nun auch auf ihren Freund: "Wir wollten Kindern dabei helfen, weniger Angst vorm Tod zu haben und die Geschichte von den großen und kleinen Sternen erzählen. Jetzt bist du einer von ihnen."

Kobe Bryant war erst im Juni vergangenen Jahres zum vierten Mal Vater geworden. Seine jüngste Tochter Capri trägt "Kobe" sogar als zweiten Vornamen. Dem Familienleben zuliebe hatte er kurz danach sein endgültiges Karriere-Aus verkündet.

Schauspielerin Olivia Munn im Januar 2020
Instagram / oliviamunn
Schauspielerin Olivia Munn im Januar 2020
Basketballer Kobe Bryant im Februar 2012 in Los Angeles
Getty Images
Basketballer Kobe Bryant im Februar 2012 in Los Angeles
Kobe Bryant im Februar 2018
Getty Images
Kobe Bryant im Februar 2018
Wie findet ihr die Idee mit den Sternen?498 Stimmen
430
Super! Das ist eine tolle Herangehensweise, mit der man etwas Trost spenden kann.
68
Nicht so gut. Auch wenn Kinder klein sind, sollten sie direkt die Wahrheit erfahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de