Da fehlte doch etwas an Herzogin Kates (38) Finger? Die Ehefrau von Prinz William (37) besuchte am Dienstag das Evelina London Children’s Hospital und sah dabei bezaubernd wie immer aus. Sie trug ein Tweed-Kostüm der Designermarke Dolce & Gabbana und ihre gelockten Haare saßen perfekt. Doch ein ganz entscheidendes Accessoire suchte man vergebens an ihrer Hand: Die Herzogin von Cambridge trug ihren diamantbesetzten zwölfkarätigen Saphir-Verlobungsring nicht mehr!

Der Grund dafür ist aber keineswegs ein Streit mit William, sondern die Krankenhauspolitik. Laut People werden Besucher des Hospitals dazu angehalten, ihren Schmuck abzulegen, da sie sich vor dem Betreten der Einrichtung aus hygienischen Gründen gründlich die Hände waschen müssen. Von einem anderen Schmuckstück konnte die 38-Jährige sich dagegen nicht trennen: Ihr goldener Ehering funkelte wie gewohnt an ihrem linken Ringfinger.

Es ist nicht Kates erster Krankenhausbesuch ohne ihren Verlobungsring. War sie früher noch bei Besuchen in sterilen Einrichtungen mit dem Klunker erschienen, lässt sie ihn mittlerweile immer zu Hause. Ihren Ehering dagegen legt die dreifache Mutter nie ab. Hättet ihr gedacht, dass dieser simple Grund dahinter steckt? Stimmt ab!

Herzogin Kate
Getty Images
Herzogin Kate
Herzogin Kate in London
Getty Images
Herzogin Kate in London
Herzogin Kate bei ihrem Besuch im Evelina London Childrens Hospital
Getty Images
Herzogin Kate bei ihrem Besuch im Evelina London Childrens Hospital
Hättet ihr gedacht, dass dieser einfache Grund dahinter steckt?902 Stimmen
849
Ja, das war klar!
53
Puh, zum Glück! Ich hatte schon Angst, dass mehr dahinter steckt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de