David Schumacher (18) tritt in die Fußstapfen seines Vaters. Zwischen 1997 und 2007 war Ralf Schumacher (44) neben seinem Bruder Michael (51) einer der bekanntesten deutschen Rennfahrer in der Formel 1 und konnte etliche Erfolge verbuchen. Und sein Sohn scheint ihm jetzt nacheifern zu wollen, denn auch David sitzt schon erfolgreich am Steuer – und steigt jetzt sogar in die nächste Motorsport-Rennklasse auf!

Laut der Sport Bild steigt der 18-Jährige in die Formel 3 auf und unterschreibt für die nächste Saison bei dem tschechischen Charouz-Team. "Ich freue mich total auf jedes Rennen, einfach wieder im Auto sitzen. Das Team macht einen sehr guten Eindruck", beteuerte er im Interview. Bereits mit vier Jahren saß David das erste Mal in einem Kart und soll ein großes Talent sein. 2017 konnte er bei den Deutschen Kartmeisterschaften der Junioren den zweiten Platz belegen. Ein Jahr später war er in der deutschen Formel 4 der beste Nachwuchsfahrer und konnte in der Formula Regional sogar auf Formel-3-Niveau überzeugen.

Auch der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher führt die Familientradition weiter. Mick Schumacher fährt nun schon seine zweite Saison in der Formel 2. Der 20-Jährige ist Mitglied der Ferrari-Nachwuchs-Akademie und habe gute Chancen, 2021 aufzusteigen. Die Wagen in der Formel 2 haben 620 PS und werden dementsprechend bis zu 335 km/h schnell. Dagegen haben die Autos in Davids Rennklasse "nur" 380 PS und können auf 270 km/h beschleunigt werden.

David Schumacher im Dezember 2018
Getty Images
David Schumacher im Dezember 2018
Ralf Schumacher mit seinem Sohn David
Instagram / ralfschumacher_rsc
Ralf Schumacher mit seinem Sohn David
Mick Schumacher beim Grand Prix in Ungarn 2019
Getty Images
Mick Schumacher beim Grand Prix in Ungarn 2019
Verfolgt ihr Davids Karriere als Rennfahrer?202 Stimmen
26
Ja, ich bin ein großer Fan.
176
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de