Kate Hudson (40) redet offen und unverblümt über ihre Rolle als Mutter und spricht dabei so mancher Mama aus der Seele. Die Blondine ist nicht nur in Hollywood ein Star, auch mit ihrer Fitness-Modeline Fabletics ist Kate erfolgreich. Als Mutter von den drei Kindern Ryder Robinson (16), Bingham Hawn Bellamy (8) und Rani Rose Hudson Fujikawa (1) ist der Spagat zwischen dem Job und ihrem Privatleben jedoch nicht immer ganz so leicht.

Die 40-Jährige gestand im Interview mit der Women's Health, dass sie ständig Fehler mache in der Erziehung. "Ich schreie meine Kinder viel zu oft an, ich habe auch schon vor ihnen geflucht", erzählte der Hollywood-Star. Bei Veranstaltungen ihrer Kinder hätte sie aufgrund ihres Jobs auch schon oft nicht dabei sein können. Als Mutter, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, sei nicht immer leicht.

Doch es gibt auch Zeiten, wo sie sich dagegen wie eine Supermom fühlen würde, verriet sie weiter. An solchen Tagen würde ihr wirklich alles gelingen. "Ich koche, putze, mache Hausaufgaben, wechsle Windeln und mache Sport", so die Blondine. Muttersein sei keine leichte Aufgabe, aber eines hätte sie gelernt: "Ich gebe einfach mein Bestes."

Kate Hudson mit ihren Kindern Ryder, Rani und BinghamInstagram / katehudson
Kate Hudson mit ihren Kindern Ryder, Rani und Bingham
Kate Hudson mit ihren Kindern Rani Rose, Bingham und RyderInstagram / katehudson
Kate Hudson mit ihren Kindern Rani Rose, Bingham und Ryder
Danny Fujikawa und Kate Hudson im Mai 2017Getty Images
Danny Fujikawa und Kate Hudson im Mai 2017
Was haltet ihr von Kate Hudsons offenen Worten?1016 Stimmen
985
Schön, dass auch ein Hollywood-Star so ehrlich zu seinen Schwächen steht!
31
Geht gar nicht! Kinder anschreien und vor ihnen zu fluchen ist ein No-go!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de