Noah Centineo (23) spricht offen über seine Drogen-Erfahrungen! In den vergangenen zwei Jahren hat der Schauspieler zahlreiche Netflix-Zuschauer um den Finger gewickelt. In Filmen wie "To All The Boys I Loved Before" und "The Perfect Date" verkörperte er stets den charmanten Sunnyboy. Privat ist der 23-Jährige kein unbeschriebenes Blatt: Wie Noah nun verraten hat, habe er bereits jede Menge Rauschmittel ausgetestet!

In einem Interview mit Harper's Bazaar plauderte der frühere Lockenkopf über seine wilde Jugend. Von seinem 17. bis 21. Lebensjahr habe er viel gefeiert. "Wir haben oft Molly (Anm. d. Red.: Slang für MDMA/ Ecstasy) genommen und tiefgründige Gespräche geführt", enthüllte Noah. In dieser Phase habe er nicht nur die Partydroge konsumiert, sondern: "Alles. Es gab nicht viel, was ich nicht probiert habe. Ich habe mir aber nie etwas gespritzt. Ich habe viel geraucht!" Gute Erinnerungen habe er an diese Zeit nicht: "Ich war sehr traurig. Es war eine dunkle Zeit in meinem Leben!"

Ein Teil dieser "dunklen Zeit" sei auch die Scheidung seiner Eltern gewesen, als Noah 15 war. Damals habe er zunächst bei seiner Mutter gelebt und sei anschließend von zu Hause ausgezogen: "Ich habe vier bis fünf Jahre auf fremden Sofas geschlafen." Erst vor drei Jahren sei er mit seiner älteren Schwester Taylor zusammengezogen.

Noah Centineo und Lana Condor in "To All The Boys I Loved Before"
Netflix
Noah Centineo und Lana Condor in "To All The Boys I Loved Before"
Noah Centineo bei der Premiere von "To All The Boys: P.S. I Still Love You"
Getty Images
Noah Centineo bei der Premiere von "To All The Boys: P.S. I Still Love You"
Taylor und Noah Centineo
Getty Images
Taylor und Noah Centineo
Hättet ihr gedacht, dass Noah so eine dunkle Vergangenheit hat?800 Stimmen
84
Ja, das habe ich geahnt.
716
Nein, das überrascht mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de