Zoff, Drama und Tränen für mehr Zuschauer? Vor zwei Wochen startete die Neuauflage von Big Brother mit 14 neuen Kandidaten auf Sat.1: Die Bewohner versuchten bislang, mit nackten Tatsachen, ulkigen Pranks und offenherzigen Offenbarungen zu polarisieren. Doch scheinbar fand das Publikum keinen großen Gefallen daran – die Quoten sanken kontinuierlich. Ob der Sender jetzt mit einem Konzept-Wechsel gegensteuern will? Bei "Big Brother" werden nämlich ab heute Abend härtere Regeln aufgefahren!

Ob diese Änderungen die Bewohner an ihre emotionalen Grenzen treiben werden – und so die Zuschauer wieder an Bord holen? Am Freitag sollen die Blockhaus-Insassen zu ihren TV-Kollegen ins Glashaus gepackt werden: So bekommen alle Kontrahenten die volle Ladung der Zuschauerbewertungen via Monitor ab. Auch eine mögliche Rationierung an Lebens- und Genussmitteln könnte für mehr Zunder im "Big Brother"-Feuer sorgen – ebenso, wie der Doppel-Rausschmiss heute. Schon 2008 und 2009 trug ein solcher Wandel Früchte: Damals wurden die laufenden Formate verbessert oder abgeändert und daraufhin erholten sich die Zuschauerbilanzen wieder – die Reality-TV-Shows konnten wie geplant fortgeführt und zu Ende gebracht werden.

Ob das Publikum die Neuerungen positiv aufnehmen wird? Unter einem Promiflash-Beitrag auf Facebook waren die User noch geteilter Meinung: "Langweiligste Staffel aller Zeiten. Habe bereits abgeschaltet" oder "Die Quoten sind ja fast im Keller, logisch, dass sie reagieren müssen. Abwarten, was es noch bringt", gaben sich die einen kritisch. Andere freuten sich mit folgenden Zeilen: "Ich bin schon total gespannt und werde es heute auch live verfolgen", "Cool, ich schau rein."

Die "Big Brother"-Kandidaten 2020 im Glashaus
Sat. 1
Die "Big Brother"-Kandidaten 2020 im Glashaus
Kandidaten im "Big Brother"-Glashaus 2020
SAT.1
Kandidaten im "Big Brother"-Glashaus 2020
Karnevals-Party im "Big Brother"-Haus
© SAT.1
Karnevals-Party im "Big Brother"-Haus
Glaubt ihr, dass ein abgewandeltes Format mehr Zuschauer vor den Fernseher locken wird?971 Stimmen
470
Nein, das kann ich mir nicht so ganz vorstellen...
501
Doch, ich glaube, dass es jetzt erst so richtig interessant wird!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de