Justin Bieber (25) und Kanye West (42) machen gemeinsame Sache – beim Gottesdienst. Der Rapper hält bereits seit Monaten regelmäßig Messen ab, bei denen auch immer wieder Promis mitbeten und vor allem mitsingen. Auch Justin hat bereits früh klargemacht, dass er gerne mal bei einem dieser Kirchen-Events dabei wäre. Jetzt war es endlich so weit: Justin hat sich bei einem von Kanyes Gottesdiensten das Mikrofon geschnappt und einen Gospelhit performt!

Der 25-Jährige ist bereits für seinen tiefen Glauben und seine regelmäßigen Kirchgänge bekannt. Ein Instagram-Clip zeigt ihn jetzt am vergangenen Sonntag bei einer gemeinsamen Messe mit Kanye und dessen Gemeinde. Darin singt Justin den Song "Never Would Have Made It" von Marvin Sapp, während die Menge um ihn herum jubelt. Neben dem Popstar sind auch noch die Rapper Nas (46) und Roddy Ricch aufgetreten.

Aber ist diese religiöse Zusammenarbeit vielleicht nur ein musikalischer Vorgeschmack? Seit einigen Monaten wird spekuliert, ob Justin und Kanye möglicherweise bald auch gemeinsam im Tonstudio stehen. Einige Bilder, die der "Yummy"-Interpret schon im August mit Kanye gepostet hat, haben die Gerüchteküche dann erst recht angeheizt.

Justin Bieber bei einem Auftritt 2016
Getty Images
Justin Bieber bei einem Auftritt 2016
Kanye Wests Gospelchor beim Coachella 2019
MEGA
Kanye Wests Gospelchor beim Coachella 2019
Kanye West und Justin Bieber
Instagram / justinbieber
Kanye West und Justin Bieber
Glaubt ihr, dass Kanye und Justin tatsächlich bald gemeinsame Musik machen?116 Stimmen
83
Ja, ich hoffe es!
33
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de