Vor einem Monat verlor Vanessa Bryant (37) bei einem Helikopterabsturz ihren Mann Kobe (✝41) und ihre Tochter Gigi (✝13). Insgesamt kamen bei dem Unglück neun Menschen ums Leben. In einer großen Feierzeremonie wurde nun aller Opfer des Unglücks gedacht. Auf der öffentlichen Trauerfeier hielt Vanessa eine berührende Rede. Dabei wurden nicht nur die Worte der vierfachen Mutter, sondern auch ihre Stärke von den Anwesenden bewundert. In diversen sozialen Netzwerken lobten Prominente die innere Kraft der Witwe.

Besonders die ausserordentliche Tapferkeit und Größe, die die 37-Jährige an diesem schweren Tag gezeigt hat, beeindruckte. Alex Rodriguez (44), der ehemalige Star-Baseballspieler und Verlobter von Jennifer Lopez (50), schrieb auf Twitter: "Ich habe mich so geehrt gefühlt, bei dieser Gedenkfeier anwesend gewesen zu sein und der ganzen Liebe persönlich beiwohnen zu können. Vanessa hat ultimative Größe mit ihrer wundervollen Rede bewiesen. Es war wirklich beeindruckend und so kraftvoll."

A-Rod war nicht der einzige Hollywood-Hochkaräter, der seine tiefe Anteilnahme in den sozialen Medien öffentlich machte. Auch Schauspielerin Gabrielle Union (47) oder Sängerin JoJo zollten der Familie der Basketball-Legende ihren Tribut. Sie tweetete: "Die Stärke und die Anmut, die Vanessa im Zuge der unvorstellbaren Tragödie an den Tag gelegt hat, verschlägt mir die Sprache. Sie ist wahrhaftig eine Königin."

Vanessa Bryant und Kobe Bryant bei der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills im Februar 2019
Getty Images
Vanessa Bryant und Kobe Bryant bei der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills im Februar 2019
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei Kobe Bryants Trauerfeier in L.A. im Februar 2020
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei Kobe Bryants Trauerfeier in L.A. im Februar 2020
JoJo performt in NY im November 2019
Getty Images
JoJo performt in NY im November 2019
Wie findet ihr die große Anteilnahme der Promis?843 Stimmen
738
Wirklich berührend!
105
Echt übertrieben, als ob sie so ein enges Verhältnis zu Vanessa und Kobe gehabt hätten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de